• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Junge Narren stürmen Rathaus

12.11.2016

Cloppenburg Mit einem lautstarken Marsch durch die Fußgängerzone, dem obligatorischen Wecken ihrer Symbolfigur „Ritter Archibald“ und dem traditionellen Sturm auf das Rathaus haben die Narren des Cloppenburger Carnevalsverein (CCV) am Freitag, dem 11.11. die Session 2016/2017 eröffnet.

Einen ersten Stopp hatten die Ritter, Burgfrauen, Elferrat sowie das Prinzenpaar Jette Borchers und Marlon Moorkamp bei der Buchhandlung Terwelp eingelegt. Horst Welzer, der 17 Jahre Präsident des CCV gewesen war, und seine Ritter ließen zum ersten Male die große Kanone knallen. Die Tanzgruppen der TSG Cloppenburg zeigten mit flotten Tänzen ihre Können. Kälte, Sonnenschein und blauer Himmel begleiteten den Zug bis zur Stadtmitte, wo Archibald (gespielt von Heinz-Dieter Grein) geweckt wurde.

Auch eine Schulklasse der BBS Museumsdorf, die aus Flüchtlingen bestand, war unter den Besuchern. „Zur deutschen Kultur gehört der Karneval, und den wollten wir heute mal hautnah zeigen“, so eine Lehrerin. Den Ruf der Cloppenburger Karnevalisten „Helau man tau“ ließ Präsident Daniel Reher immer wieder erschallen.

Nachdem einige heftige Donnerschläge aus der Kanone losgelassen worden waren, öffnete sich das Zelt und Ritter Archibald entstieg aus seiner Unterkunft. Nun ging es weiter in Richtung Rathaus.

Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese und sein Stellvertreter Hermann Schröer (beide CDU) ließen sich auf dem Balkon sehen, doch die Türen des Rathauses blieben verschlossen. Die Böllerschüsse wurden heftiger, und die Rufe lauter – doch vergebens. Jetzt erhielt der CCV Unterstützung von der Freiwilligen Feuerwehr Cloppenburg. Die große Drehleiter rückte an, und Funkenmajor Lena Nagel eroberte mit einem Wasserangriff den Balkon. Jetzt stürmten die Tanzgruppen die Tür, endlich konnte die Stadtkasse geplündert werden.

Der Carnevalsverein nutzte die Gelegenheit, einige Mitglieder zu ehren. Funkenmajor Lena Nagel wurde für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. 30 Jahre ist Josef Riesenbeck dabei. Frank Hadeler ist seit elf Jahren im Elferrat.

Auf eine zehnjährige Mitgliedschaft können Oliver Wenck, Celina Niemann, Laura Bünger und Antonius Schröer zurückblicken. Dafür erhielten sie eine Urkunde. Fünf Jahre im Karnevalsverein sind Jonas Menke, Sonja Menke, Maria Korte , Viktoria Kinzel und Karoline Wübbelmann. Sie erhielten ebenfalls eine Urkunde.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline/fotos-cloppenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.