• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kaiser ist auch wieder König

09.07.2014

Halen Reinhold Hitz ist 30 Jahre nach seiner ersten Regentschaft erneut König in Halen und amtierender Kaiser der St.-Georg-Schützenbruderschaft. Kinderkönigin Mareike Burrichter wurde am vergangenen Sonntag inthronisiert.

Strahlendes Sommerwetter und ausgezeichnete Stimmung prägten das Schützenfest in Halen an beiden Festtagen. Begleitet vom Musikverein und dem Spielmannszug Halen geleiteten am Sonntagnachmittag Kinder und Erwachsene den neuen Kinderthron in einem farbenprächtigen Umzug zum Festplatz. Als Kinderkönigin wird Mareike Burrichter mit ihrem Prinzgemahl Johann Struckmeyer künftig das Zepter schwingen. Als Nebenkönige gehören Klara Krümpelbeck und Paul Vaske sowie Melanie Meyer und Simon Hoffmeyer zum Throngefolge. Schülerprinzessin ist ebenfalls Mareike Burrichter. Peter Wegmann führt erneut den Titel des Jugendprinzen. Der restliche Nachmittag stand ganz im Zeichen der Kinder und Familien.

Pünktlich um 20 Uhr wurde Reinhold Hitz als König ausgerufen. Hitz war vor 30 Jahren der bisher jüngste König der Bruderschaft. Zu diesem Jubiläum wollte er sich ein besonderes Geschenk machen und erneut die Königswürde erringen. Er legte frühzeitig 30 Ringe vor. Dieses Ergebnis konnte kein weiterer Bewerber toppen.

Das Festprogramm am Montag begann mit dem Wecken der Könige durch den Musikverein. Nach einem Schützengottesdienst und der Kranzniederlegung formierten sich die Schützen zum ersten Marsch des Tages zum Festzelt. Dort wurden nach einem kräftigen Katerfrühstück Beförderungen und Ehrungen vorgenommen. Mit einem Frühschoppen und einem Platzkonzert des Spielmannszuges endete der Vormittag. Am Nachmittag präsentierte sich noch einmal die amtierende Königin Andrea Grafe mit ihrem Hofstaat bei einem Umzug durch den Ort.

Einen strahlenden König sahen Schützen und Besucher bei der Inthronisierung der neuen Majestäten durch Kommandant Rolf Buckreus. Zur Königin erwählte sich Hitz seine Ehefrau Thea. Das Gefolge bilden Gerd und Annette Hitz, Walter und Birgit Hitz, Ludger und Martina Blanke sowie Reinhold und Marita Niemann. Zuvor war der Königsthron auf dem Dorfplatz von Gästen und den Bruderschaften der Gemeinde Emstek empfangen und anschließend zum Festplatz geleitet worden.

Ein Ehrentanz für das Königspaar und ein Konzert des Musikvereins Halen leiteten schließlich zum Königsball über. Für flotte Tanzmusik und Stimmung sorgte die Band „Skyline“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.