• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kaviar trifft auf Currywurst

08.03.2017

Neuscharrel Die Proben der Theatergruppe Neuscharrel zu der plattdeutschen Komödie „Kaviar dröppt Currywurst“ laufen gerade auf Hochtouren. Das Stück von Winnie Abel in drei Akten hat es in sich. Unterhaltung und Lacher sind an vier Aufführungstagen vorprogrammiert.

Vier Termine im Jugendheim Neuscharrel

Die erste Aufführung im Jugendheim Neuscharrel ist am Sonntag, 19. März, um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen für Senioren, die Aufführung selbst beginnt dann um 16 Uhr. Anmeldungen für die Kaffeetafel nehmen Thekla Brake unter Telefon 04493/912334 und Roswitha Schade unter Telefon 04493/1287 bis zum Mittwoch, 15. März, an.

Weitere Termine sind: Samstag, 25. März, 20 Uhr, Sonntag, 26. März, 19 Uhr, und Samstag, 1. April, 20 Uhr

Thekla Brake spielt hier die bodenständige Kneipenbesitzerin Erna Wutschke. Diese hat zwar ein großes Herz für ihre Gäste, aber von der Besitzerin eines Edellokals – so wie sie es ihrem reichen Cousin Prinz Harry von Holtstopp (Michael Kösters) vor Jahren erzählt hat – ist sie weit entfernt. Sie führt eher eine schlecht laufende Eckkneipe. Prinz Harry, der ihr aufgrund des Schwindels Geld geliehen hat, will nun zu Besuch kommen. Jetzt hat Erna noch 24 Stunden Zeit, um ihre heruntergekommenen Kneipe zu einem Spitzenlokal umzuwandeln. Die Stammkundin Sandy Stutzke (Nicole Eilers) soll sich in eine feine Kundin verwandeln und der tollpatschige Lebensgefährte Blöömke (Christoph Brake) ist mit der Rolle des piekfeinen Kellners total überfordert. Zu allem Übel weigert sich Heini (Bernd Eilers) standhaft, seine Stamm-Kneipe zu verlassen.

Dem nicht genug, taucht auch noch Ungeziefer im Lokal auf, das der missgünstige Nachbarwirt Wolfgang Schoster (Thomas Meemken) zu verantworten hat. Dann meldet sich auch noch Ludmilla (Ulrike Eilers), eine Testerin vom Magazin „Der Feinschmecker“, an. Bei Erna bricht nun das totale Chaos aus.

In weiteren Rollen spielen noch Andreas Taubenheim und Karin Schoon. Unterstützt werden die Laienschauspieler von Roswitha Schade als Souffleuse. Für die Maske sorgen Annegret Schlangen und Bianca Meemken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.