• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Runder Geburtstag: Kinder können im Ort bleiben

29.06.2011

NEUSCHARREL Zwanzig Jahre Kindergarten St. Ludger Neuscharrel: Dieses Jubiläum soll am Sonntag, 3. Juli, mit einem großen Jubiläumsfest gefeiert werden. Die Anfänge des Neuscharreler Kindergartens gehen bis zum Ende der achtziger Jahre zurück. Weil damals viele Eltern ihre Kinder in Fahrgemeinschaften täglich in die benachbarten Kindergärten in Gehlenberg und Sedelsberg fahren mussten, reiften bereits zu dieser Zeit in der Katholischen Kirchengemeinde St. Ludgerus Neuscharrel unter der Federführung von Kirchenprovisor Heinz Fuhler die Pläne für den Bau eines Kindergartens in kirchlicher Trägerschaft.

In der Grundschule wurde zunächst dem neuen Kindergarten ein Klassenraum zur Verfügung gestellt. Dort nahmen Anfang September 1991 Erzieherin Beate Geers und ihre Mitarbeiterin Lydia Glänzel mit 27 Kindern ihre Betreuungsarbeit auf. Schon im Frühjahr 1992 erfolgte die Grundsteinlegung für den Kindergartenneubau, der bereits ein gutes Jahr später am 22. November 1992 von Weihbischof Dr. Max Georg von Twickel feierlich eingeweiht wurde. Nach der Kirchenfusion im Jahre 2009 befindet sich der Kindergarten in Trägerschaft der St. Mariengemeinde Friesoythe. Zurzeit besuchen den Kindergarten 39 Kinder, die in einer Regelgruppe und einer altersübergreifenden Gruppe unter der Leitung von Beate Geers und ihren Mitarbeiterinnen betreut werden.

Für das Jubiläumsfest am Sonntag haben die Kinder, die Erzieherinnen und der Elternrat ein umfangreiches Programm vorbereitet. Begonnen wird um 14 Uhr mit einem Wortgottesdienst im Jugendheim. Anschließend führen die Kinder das Stück „Jakobs Reise um die Welt“ auf. Dann verlagert sich das Geschehen in und rund um den Kindergarten mit vielen Aktionen. Der Elternrat organisiert eine große Tombola. Unter der Leitung von Hedwig Ewen und Agnes Fuhler hat die Plattdeutschgruppe eine Aufführung vorbereitet. Eine Darbietung der Musikschulkinder mit Bettina Theilmann rundet das Programm ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.