• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kinder lassen Pfarrer in Blumenmeer versinken

23.09.2008

BARßEL Im wahrsten Sinne des Wortes in einem bunten Blumenmeer versank das Oberhaupt der Katholischen Kirchengemeinde Barßel, Pfarrer Hermann Bergmann, bei seinem Abschiedsbesuch im Kindergarten Barßel. Die Mädchen und Jungen übergaben dem Pfarrer, der nun in den Ruhestand geht, nämlich Blumen als Dankeschön für seinen 30-jährigen Einsatz für die Kindergärten.

Die Kinder, Erzieherinnen und Gemeindeeltern der drei Kindergärten „Heilige Familie“ Barßel, „Die Arche“ Elisabethfehn und „St. Marien“ Harkebrügge wollten sich im Rahmen einer kleinen Feier von Pfarrer Bergmann verabschieden. Viele Kinderhände musste der scheidende Geistliche dabei schütteln. Es gab kleine Liedvorträge, Gedichte und jede Menge gute Wünschen für den kommenden Ruhestand in Wildeshausen.

Die einzelnen Kindergarten-Gruppen standen zur Begrüßung im Eingangsbereich und Flur Spalier und führten den Pastor in die Aula. Dort überreichten die Kinder selbst gemalte Bilder und wünschten ihm alles Gute für die Zukunft, wie etwa, dass immer ein schöner Stern für ihn scheinen möge, dass er viel Zeit für sich hat, dass er gesund bleibt und vor allem, dass er die Kinder nicht vergisst.

Damit das auch nicht passiert, hatten die Erzieherinnen sich ein Abschiedsgeschenk der besonderen Art überlegt. Sie überreichten Bergmann einige Utensilien für die Jagd. Vom Elternbeirat gab es außerdem noch ein „wärmendes Geschenk“.

Sowohl die Leiterin des Kindergartens Barßel, Elisabeth Münzebrock, als auch die der Arche, Regina Freer, lassen Bergmann nur ungern ziehen. In all den Jahren habe sich Pfarrer Bergmann für die Belange und das Wohl der Kindergärten eingesetzt. „Schade, dass Sie gehen. Aber wir sind dankbar, Sie gehabt zu haben“, sagten beide Erzieherinnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.