• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kinder und Jungschützen sollen in den Vordergrund

18.01.2008

SCHNEIDERKRUG Georg Deselaers bleibt für drei weitere Jahre Brudermeister der Schneiderkruger St.-Johannes-Schützen. In der Generalversammlung wurden auch Kassenwart Bodo Kaffrell und Schriftführerin Emily Koch im Amt bestätigt. Olaf Abeln, bisher Schießmeister, wurde für den nicht wieder kandidierenden Clemens Grawe zum neuen stellvertretenden Brudermeister gewählt. Neuer Schießmeister wurde Jürgen Artmann.

Grawe, zunächst zehn Jahre Kassenwart und seit 1996 zweiter Brudermeister, wurde mit einem Wappenteller, einem Präsentkorb und viel Beifall verabschiedet. Eine Urkunde gab es für den auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Hauptfahnenträger Paul Hannöver.

Deselaers sprach von einem erfolgreichen Schützenjahr mit den Höhepunkten Schützenfest und Gemeindekönigsschießen in Bühren und dankte allen, die dazu beigetragen hätten. Schießmeister Olaf Abeln sorgte als amtierender Schützenkönig selbst für die sportlichen Erfolge: Er wurde Tellkönig und Gemeindekönig. Ehefrau und Königin Marion errang die Würde der Gemeindekönigin. Franz Lamping wurde mit dem Luftgewehr Bezirksmeister in der Altersklasse. Ansonsten blieb man „relativ erfolglos“, bilanzierte Abeln. Jungschützenmeister Peter Kühling präsentierte ein noch namenloses neues Maskottchen für den Nachwuchs. Sportlich tat sich die U-12-Mannschaft mit dem ersten Platz auf dem Bezirksjungschützentag hervor.

Entsprechend einem Antrag der Jugendbetreuer sollen die Kinder und Jungschützen am Sonnabend des Schützenfestes mehr in den Vordergrund rücken. Geplant sind ein Umzug und eine Playback-Show am Nachmittag.

Wie der Vorstand ausführte, zeichne sich eine schwieriger werdende Kassenlage ab. Daher wurde eine Erhöhung des Jahresbeitrags auf 35 Euro beschlossen.

Die Vereinsmeisterschaften werden am 8. und 9. März ausgetragen. Das Königsschießen ist am 26. Juli, und das Schützenfest wird am 2. und 3. August in Bühren gefeiert.

Das Vereinspokalschießen der Kompanien, das bisher im Juli stattfand, wurde in den Herbst verlegt und steht in diesem Jahr am 25. Oktober auf dem Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.