• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kirsten Tönies neue Königin und Schülerprinzessin

05.07.2016

Vahren Nachdem die „großen“ Schützen mit Ulrich Wichmann aus dem Zug Stapelfeld ihren König bereits gefunden haben, steht nun auch die Regentin über die Kinderschützen der Sankt-Sebastian-Schützenbruderschaft Vahren fest, die am Wochenende ihr alljährliches Schützenfest feierte: Kirsten Tönies vom dritten Zug regiert die kleinen Schützen, ihr König ist Maximilian Rohe. Erster Nebenkönig wurde Jonas Bünnemeyer aus dem vierten Zug, Marie Kuhlen regiert an seiner Seite. Der dritte Zug stellt den zweiten Nebenkönig, Achim Lüske, der Franziska Nordmann als Königin wählte, wie Paul Hemme von der Schützenbruderschaft mitteilte.

Nachdem Kirsten Tönies das Kinderkönigsschießen für sich entscheiden konnte, gelang es ihr auch noch, im Prinzenschießen die Oberhand zu bekommen, so wurde sie auch noch Schülerprinzessin. Prinz wurde Jens Lübke, der dem ersten Zug angehört.

Nicht um die Königswürde, sondern um Preise ging es beim Sachpreisschießen. 31 Teilnehmer gingen an den Start. Am Ende kam der Sieger aus dem ersten Zug. Niklas Rohe konnte sich mit 29 Ringe gegen seine Konkurrenz durchsetzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.