• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Klänge tragen Sopranstimme zum Erfolg

30.01.2017

Garrel Seit zehn Jahren nennt sich das Barock-Ensemble „Vox cambiata“. Am Sonnabend spielten sie in der Friedenskirche in Garrel das Jubiläumskonzert. Die Anfänge der Gruppe, die heute aus sechs Frauen besteht, gehen in das Jahr 1998 zurück. Damals begann die in Garrel wohnende Sopranistin Sigrid Buschenlage von der Orgel begleitet mit dem Neujahrskonzert. Die Anfänge bestimmen bis heute die Musikrichtung des Ensembles: Verschiedene Musikinstrumente umspielen abwechselnd die Sopranstimme. „Vox cambiata“ bedeutet übersetzt „Wechselnde Stimmen“.

Das Programm des Jubiläumskonzerts reichte von Bach bis zu den Beatles. In der Barockliteratur finden sich viele Stücke, die von dem Ensemble vorgetragen werden können. In Garrel wurden Werke von Giovanni Paolo Cima, Georg Philip Telemann, Johann Sebastian Bach, Salomone Rossi und anderen gespielt. Durch ihre Konzertreisen im In- und Ausland haben die Musikerinnen Komponisten kennengelernt, die für das Ensemble komponieren und arrangieren. Dazu gehören Christopher Wasmuth, Ben Gordon und der Rumäne Ionica Pop.

Auf zehn Instrumenten wurde gespielt. Vorrangige Aufgabe aller ist die Begleitung und Unterstützung der Sopranstimme. Das gelang den Musikerinnen in hervorragender Weise. Ihr musikalisches Können stellten sie auch durch einige Musikstücke ohne Gesang unter Beweis. Sprachlich vielfältig war der Gesang. Sigrid Buschenlange sang in fünf Sprachen: Neben Deutsch, Englisch, Italienisch auch Rumänisch und Alt-Dänisch. Wenn auch die Kompositionen dem Publikum durchweg unbekannt waren, gab es bei den Titeln bekannte Zeilen. Dazu gehörten „Ich hebe meine Augen auf“, „Mein sind die Jahre nicht“, „Was Gott tut, das ist wohlgetan“.

Nicht fehlen durfte ein „Ave Maria“ (von Giulio Caccini). Sigrid Buschenlange sagte, mit dem „Ave Maria“ habe ihre Gesangskarriere begonnen. Als Kind habe sie es auf verschiedenen Feiern und Festen gesungen.

Das Ensemble „Vox Cambiata“ bilden Sigrid Buschenlange, Irmgard Asimont, Ulrike Bretschneider, Elisabeth Eisenhauer, Frauke Ebeling-Rudolph und Irmgard Laaf. Die Zuhörer dankten mit lang anhaltendem Applaus. Pfarrer Holger Ossowski lud das Ensemble schon jetzt für das nächste Jahr ein, um die 2007 begonnene Reihe der Neujahrskonzerte fortzuführen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.