• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kneipp-Verein feiert 40-jähriges Bestehen

09.06.2015

Friesoythe Der Kneipp-Verein Friesoythe feiert am kommenden Sonnabend, 13. Juni, von 14 bis 18 Uhr im Kulturzentrum „Alte Wassermühle“ in Friesoythe sein 40-jähriges Bestehen. Dazu ist auch die Öffentlichkeit eingeladen. Gratulieren werden dem Verein neben vielen Ehrengästen auch Vertreter des Kneipp-Verbandes Niedersachsen-Bremen.

Ein buntes Programm erwartet die Besucher. Unter anderem können die Gäste auf den Spuren von Sebastian Kneipp wandeln und ein Wassertretbecken sowie ein Armwasserbad testen. Ein Informationsstand bietet viel Wissenswertes zu klassischen Naturheilverfahren einschließlich der Wasserheilkunde nach Kneipp, den fünf Säulen für Leib und Seele (Lebensrhythmus, Wasser, Bewegung, Ernährung und Kräuter). Dabei werden alternative Wege aufgezeigt zu einer gesunden, einfachen und naturnahen Lebensweise. Abwechslung bietet an dem Tag auch eine Tanzgruppe. Für Kinder werden Spielmöglichkeiten geboten. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen, gegen Abend wird dann gegrillt.

Natürlich können Interessierte auch alles über die Aktivitäten des Kneipp-Vereins erfahren. Zum Wochenprogramm gehören montags: Wassergymnastik im Aquaferrum; dienstags und donnerstags: Fahrradtouren (während der Sommerzeit); mittwochs: Gymnastik in der Sporthalle Großer Kamp und freitags: Nordic-Walking am Horstberg in Vordersten Thüle.

Zudem wird monatlich mindestens eine gesellschaftliche Veranstaltung geboten wie ein Vortrag, Theaterbesuch, Wanderung mit anschließendem Kohl- oder Buchweizenpfannkuchenessen sowie ein Ausflug nach Wangerooge, zu einer Draisinentour ins Hasetal oder nach Bad Rothenfelde, um hier einige Gesundheitstage zu genießen.

Der Friesoyther Kneipp Verein wurde 1975 von Ernst-Richard Kühling ins Leben gerufen und 30 Jahre lang von ihm geprägt. Er war erster und zweiter Vorsitzender sowie Schrift- und Kassenführer, Planer und Organisator. Vor wenigen Monaten wurde Kühling für sein langjähriges Engagement sowie seine 40-jährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Gold vom Kneipp-Bund Deutschland ausgezeichnet. 2005 wurde ein neuer Vorstand gebildet. Hertha Schumacher wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden, Maria Deeken zur Schriftführerin und Hermann Broermann zum Kassenwart gewählt. Aus Gesundheitsgründen trat Kühling 2007 als Vorsitzender zurück und wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Neue Vorsitzende wurde Hertha Schumacher.

Seit 2009 wird der Kneipp-Verein von Hermann Broermann geführt. Als Vorstandsmitglieder stehen ihm Franz Willenborg (zweiter Vorsitzender), Hildegard Mildenberger (Schriftführerin) und Maria Göken (Kassenwartin) zur Seite. Christa Eilers ist seit 2011 als Übungsleiterin für den Kneippverein tätig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.