NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Schützenfest: König übernimmt den Thron

09.05.2011

AHRENSDORF Am Küstenkanal haben Jürgen Schütte und Christine Schütte am Sonnabendabend die Regentschaft über das Ahrensdorfer Schützenvolk angetreten. Gemeinsam mit ihren Adjutantenpaaren Gerlinde Penning und Michael Gerbers, Marion und Norbert Schröder, Ewald und Angela Schrand sowie Herwig und Ute Lange übernahmen das Königspaar den Schützenthron.

Zuvor hatte Vorsitzender Ewald Schrand die Majestäten sowie Kaiser Edgar Schütte im Festzelt begrüßt. Jürgen Schütte habe mit 30 Ringen beim Königsschießen für klare Verhältnisse gesorgt. Christine Schütte und Edgar Schütte wurden für ihre guten Schießleistungen gelobt.

Schrand begrüßte auch Schützenabordnungen aus Kampe/Ikenbrügge, Reekenfeld/Kamperfehn, Husbäke und Edewechterdamm. Zum Programm gehörte zudem eine Tombola mit 800 Preisen. Für Stimmung sorgte die Band „New Memories“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Sonnabendnachmittag stand im Zeichen von Kinderkönig Eric Klose und seiner Adjutanten Lara Abraham und Jannik Schütte sowie des Jugendkönigs Jonas Behrens und dessen Adjutanten Malte Lange und Christoph Schrand. Mit den Kindern und Jugendlichen des Ortes feierten sie gemeinsam Schützenfest. Hierzu zählten Spiele, Kindertombola und Kinderbelustigung.

Am Sonntag war Ahrensdorf Ausrichter des Schützenfestes des Gemeindeschützenverbandes Edewecht. Am Sonntagmorgen begann das Festvergnügen mit einem Frühschoppen. Unter dem Kommando von Hauptmann Edgar Schütte traten die Schützen am Nachmittag auf der Südseite des Küstenkanals an. 14 Schützenvereine hatten Abordnungen entsandt.

Nach dem Abschreiten der Schützenfront durch König Jürgen Schütte, der Adjutanten Ewald Schrand und Herwig Lange sowie Hauptmann Edgar Schütte, zog der Umzug durch den geschmückten Ort zum Festplatz. Der Musikverein Altenoythe sowie die Musiker von Tell Scheps sorgten für die Marschmusik. Im Festzelt hieß Vorsitzender Schrand die Majestäten sowie die Gast-Schützenvereine mit Königen und Königinnen willkommen. Sein besonderer Gruß galt auch den politischen Vertretern der Gemeinde Edewecht und der Stadt Friesoythe. Dank sagte Schrand den beiden Musikkapellen.

Karussell und Schießbude sorgten für Kurzweil. An verschiedenen Ständen war vom frischen „Berliner“ über Bratwurst bis hin zum Fisch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Bei musikalischer Unterhaltung im Festzelt klang das Schützenfest am Sonntagabend aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.