• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

VEREINE: Kulturtage mit Comedy und Feuerwerk

15.01.2009

GARREL Ulla Tangemann-Rolfes bleibt Vorsitzende des Kunst- und Kulturkreises (KKK) Garrel. Einstimmig wurde sie auf der Generalversammlung in der Eisdiele von Jürgen Tabeling wieder gewählt. Neue zweite Vorsitzende wurde Elisabeth Schönig. Sie ist damit Nachfolgerin von Peter Wendeln, der nicht mehr kandidierte. Zum dritten Vorsitzenden wurde Joseph Wolking, zur Schriftführerin Doris Lanfermann und zum Schatzmeister Frank Reinermann gewählt. Die Kasse wird künftig von Kerstin Robke-Göken und Gilbert Oltmann geprüft.

„Ich freue mich, heute auch einige neue Mitglieder zu begrüßen“, eröffnete Tangemann-Rolfes die Versammlung. Im vergangenen Jahr konnte der KKK sein zehnjähriges Bestehen im „Saloniki“ feiern. „Schön ist es, dass der Verein viel an Bedeutung gewonnen hat“, so die Vorsitzende. So beteiligt die Gemeinde den KKK im Arbeitskreis an der weiteren Nutzung des „Kuhlen-Hauses“. Die Raiffeisenbank hat den Verein kürzlich mit 5000 Euro unterstützt, die zur Finanzierung der Garreler Kulturtage verwendet werden sollen.

Den ausführlichen Jahresbericht gab Doris Lanfermann. Gut angenommen wurde demnach die „Comedynacht bei Klara“ (Niemann). Auch bei den Theaterfahrten nach Oldenburg gab es eine gute Beteiligung. Für den Kunsthandwerkermarkt konnten viele neue Aussteller gewonnen werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Abordnung aus Blere

Für die kommenden Monate ist einiges auf dem Programm. Hauptereignis sind die Kulturtage am 5. und 6. September. Dazu hat sich bereits eine große Abordnung aus der französischen Partnergemeinde Blere angekündigt. Die Franzosen werden mit Ständen und Künstlern vertreten sein. Am Sonnabendabend (5. September) wird Jochen Falk Comedy und Akrobatik präsentieren. Auch die „Schrotttrommler“ aus Lüneburg haben ihr Kommen zugesagt. Die Besucher können sich darüber hinaus auf ein großes Feuerwerk und einen Kunsthandwerkermarkt freuen. Ein Kinderprogramm ist ebenfalls vorgesehen.

Bis zu den Kulturtagen stehen aber noch einige andere Veranstaltungen an. Am 31. Januar geht es nach Münster zu einer Marc-Chagall-Ausstellung. Mit dem Theaterbus geht es am 15. Februar zum Musical „On the town“ und am 24. April zum Agententhriller „Die 39 Stufen“ nach Oldenburg. Am 20. März heißt es wieder „Comedy bei Klara“. Am 4. April kommen die „Los Roaring Isettas“ aus Oldenburg zu „Onkel Wenzel“ und bringen Musik aus den 60- und 70-er Jahren mit. Zum internationalen Museumstag geht es am 17. Mai nach Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.