• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Landkreis Emsland ruft Katastrophenfall aus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Moorbrand In Meppen
Landkreis Emsland ruft Katastrophenfall aus

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Lachende Gesichter grüßen von Säulen

10.01.2013

Friesoythe Wenn Besucher dieser Tage die katholische Bücherei St. Marien Friesoythe betreten, werden sie von zahlreichen lachenden Gesichtern begrüßt. Zwei Litfaßsäulen mit 250 Bildern bestückt sind dort ausgestellt. Im Sommer vergangenen Jahres wurde unter dem Motto „Gemeinsam lächeln“ in der Sozialen Arbeitsstätte des Caritas Vereins Altenoythe gemalt und gebastelt (die NWZ  berichtete). Zusammen mit dem Kulturkreis Bösel, Saterland, Friesoythe hatte der Verein darüber hinaus behinderte und nicht behinderte Bürger eingeladen, Bilder beim Eisenfest zu gestalten. Die entstandenen Werke zieren nun seit Kurzem die Bücherei.

Die meisten davon wurden auf dem Eisenfest gemalt. „Wir hätten nicht gedacht, dass so viele Leute mitmalen“, sagte Henrike Brinkmann von der Sozialen Arbeitsstätte. Auch habe die Aktion sehr viel Anklang bei den verschiedenen Werkstattgruppen gefunden, berichtete Martina Stalljann, stellvertretende Werkstattleiterin. „Die Gruppen haben ganz unterschiedliches Material verwendet“, sagte Stalljann. So haben die Mitarbeiter der Küche die Gesichter aus Nudeln und die Schlosser aus Metall hergestellt. Die Tischler erstellten ein dreidimensionales Bild.

Die Gesichter zieren aber nicht nur Litfaßsäulen. Auch sind sie auf einem Kalender verewigt worden, der für 7,50 Euro in den Werkstätten und der Bücherei käuflich erworben werden kann. „Wir hatten auch die Idee, einzelne Motive auf Frühstücksbrettchen zu drucken“, sagte Stalljahn. Die Umsetzung sei jedoch zu schwierig gewesen.

Die Mitarbeiter der Sozialen Arbeitsstätte haben aber schon wieder einen neuen Einfall. „Wir wollen die Bilder fotografieren, auf Folie drucken und Taschen damit bekleben“, verriet Stalljann. Auch sollen die lächelnden Gesichter auf Postkarten verewigt werden. „Eventuell verkaufen wir sie, nachdem sie ausgestellt wurden. Wir müssen aber alle Ideen noch mit dem Kulturkreis absprechen“, sagte Stalljann, „eine weitere Zusammenarbeit ist auf jeden Fall von beiden Seiten gewünscht“.

Sechs bis acht Wochen werden die Bilder in der Bücherei zu sehen sein. Die Öffnungszeiten sind montags, dienstags, mittwochs und freitags von 15 bis 17.30 Uhr, donnerstags von 17.30 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 12 Uhr. „Die Besucher reagieren sehr positiv auf die Gesichter“, berichtete Leiterin Birgit Meyer-Beylage. Bei Interesse können sich auch betriebe und Institutionen aus Friesoythe und Umgebung bei der Arbeitsstätte melden und die Säulen bei sich ausstellen.

Tanja Mikulski
Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2902

Weitere Nachrichten:

Friesoyther Bücherei | Caritas | Bücherei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.