• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Abstimmungsergebnisse müssen überprüft werden
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Zu Großer Verwaltungsausschuss In Delmenhorst
Abstimmungsergebnisse müssen überprüft werden

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Lagermillionäre, Schlafsackwrestling und Dorfrallye

06.08.2009

GEHLENBERG /NEUVREES Auch in diesem Jahr hatte der Ortsjugendring Gehlenberg/Neuvrees wieder ein Zeltlager organisiert. 47 Ferienpasskinder und 18 Betreuer hatten sich mit Fahrrädern auf den Weg nach Halenhorst gemacht. Angekommen im Lager bestand die erste Aufgabe darin, sich nach der regnerischen Hinfahrt zu trocknen und in die Zelte einzuziehen. Nach der Gruppeneinteilung und einem zünftigen Abendessen klang der erste Abend gemütlich am Lagerfeuer aus.

Der folgende Sonnabend wurde dank des guten Wetters ganz dem Sport gewidmet. Die Kinder tobten sich bei Volleyball, Fußball und Völkerball sowie beim Brennball aus und waren dennoch nicht zu müde, um den ersten Angriff auf den Wimpel erfolgreich zu verteidigen.

Der Sonntag begann zwar regnerisch, dennoch hatten alle viel Spaß bei „Mensch ärgere dich nicht“, „Phase 10“ und anderen Spielen. Gegen Abend wurde das Wetter besser und die einzelnen Gruppen mussten sich schwierigen Fragen stellen, um sich den Titel „Lagermillionär“ zu sichern.

Am Montag hieß es dann „Betreuer gegen Betreuer“. Die Aufgaben, die diese zu bestehen hatten, dachten sich die Kinder aus. Den Teams wurde bei diversen Wasserspielen, einem Drei-Bein-Parcours und beim „Schlafsackwrestling“ einiges abverlangt. Am Abend bekam das Zeltlager Besuch von der Musikkapelle Gehlenberg. Die Musiker stellten nicht nur verschiedenste Instrumente vor, die Kinder konnten sie auch ausprobieren. Ein Höhepunkt war die „Lagerhochzeit“ von Lea Schade und Manuel Steenken – musikalisch begleitet von der Musikkapelle Gehlenberg.

Am Dienstag traten die Teilnehmer gruppenweise in einer Lagerolympiade gegeneinander an. Abgeschlossen wurde diese mit einer zünftigen Wasserschlacht. Am nächsten Morgen ging es bereits direkt nach dem Frühstück mit dem Fahrrad ins zehn Kilometer entfernte Garrel zu einer Dorfrallye. Zurück im Lager stärkten sich alle bei einem gemütlichen Grillabend für die spätere nächtliche Wanderung.

Am Donnerstagvormittag durften alle erneut kreativ werden, und ihr Basteltalent unter Beweis stellen. Heraus kamen individuell gestaltete Portemonnaies aus Milchtüten. Am Abend war – wie in den Vorjahren auch – Lagerdisko mit Cocktails, Tanz und viel Musik angesagt.

Freitag früh hieß es dann auch schon wieder: Taschen packen und Zelte abbauen, denn es ging zurück nach Hause.

Trotz einiger Regentage hatten alle Beteiligten eine Menge Spaß und freuen sich schon jetzt auf das Zeltlager 2010 in Falkenberg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.