• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kultur lebt in Lastrup auch am Apfelgarten

12.06.2019

Lastrup Zu einer Bereicherung des regionalen Kulturlebens haben sich die Musik- und Vortragsabende unter dem Titel „Treffpunkt Apfelgarten“ in der evangelischen Christuskirche in Lastrup entwickelt, die auch im zweiten Halbjahr 2019 fortgesetzt werden. „Es konnte wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt werden“, freut sich Pastor Jürgen Schwartz, der die Veranstaltungen seit seinem Amtsantritt in Lastrup-Lindern Anfang 2017 betreut.

„Wir laden ein zur Begegnung und zu Gesprächen in das Gemeindehaus in der Straße Am Apfelgarten. Unser Haus ist offen für alle. Die Vortrags- und Musikabende und die weiteren Mitmachangebote wollen Brücken bauen und das Gespräch miteinander fördern“, so Schwartz.

Das Programm beginnt am Sonntag, 16. Juni, um 17 Uhr mit dem Konzert „Gib mir Sonne“ mit Katja und Kai. Bereits in den vergangenen Jahren waren sie mit der Gruppe „Stimm(en)bar“ in Lastrup. Diesmal kommen sie zu zweit als Gruppe „Fensterplatz“. Dabei ist der Name symbolisch für einen Ort, an dem man sich wohlfühlt und die Welt einen Augenblick an sich vorbeiziehen lassen kann. „Fensterplatz“ bietet einen musikalischen Mix aus poppigen Liedern, bei denen man mittanzen und mitsingen möchte, sowie Lieder zum Abschalten und Nachdenken.

Am Sonntag, 7. Juli, bietet das Duo „Sing your Soul“ ab 17 Uhr „Musik für die Seele“. Meike Salzmann und Ulrich Lehna aus Schleswig-Holstein präsentieren mit der einzigartigen Kombination aus Konzertakkordeon sowie Bass und diversen Klarinetten Werke klassischer Komponisten.

Das in Lastrup bekannte Duo „SoRo“ präsentiert diesmal Irish-Scottish-Folk. Sonja und Robert Grashorn gastieren am 11. August ab 17 Uhr in der Christuskirche – gemeinsam mit dem Gastmusiker Till Bubner (Percussion).

Manch traditionelle Melodie wirkt bei „SoRo“ plötzlich wie frisch aus den Charts – und umgekehrt. Die drei Musiker scheuen sich nicht, mit Klischees und Stereotypen zu brechen und die Zuhörer mit höchst unerwarteten Arrangements und musikalischen Späßen zu überraschen, schreibt Pfarrer Schwartz in seiner Einladung.

Zum Gemeindefest rund um die Christuskirche am Sonntag, 18. August, von 10 bis 16 Uhr findet auch der inzwischen 7. Trödel- und Kindersachenflohmarkt rund um die evangelische Kirche und in den Straßen Apfel-, Rosen-, Rüben- und Birnengarten statt.

Am Sonntag, 22. September, gastieren um 17 Uhr die Multi-Instrumentalisten Lutz Fischer und Bernd Tietzel in der Christuskirche. Sie bieten Lieder aus dem 20. Jahrhundert aus verschiedensten Stilrichtungen.

Die Sängerin Sibylle Kynast möchte mit ihren Liedern (Folklore) Menschen aller Kulturen und Religionen die Botschaft von einer weltumspannenden Verbundenheit vermitteln und durch die Vielfalt der Sprachen ihrer Lieder, zum Beispiel Jiddisch, Deutsch, Ungarisch und Griechisch, einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten. Sie gastiert am Sonntag, 29. September, 17 Uhr in Lastrup.

Am 6. Oktober um 17 Uhr kommt Franziska König mit ihrem Konzert für Geige mit Lesung in die Christuskirche. Zwischen den klassischen Stücken wird es Kurzgeschichten und Gedichte geben.

Am 1. und am 23. Oktober gibt es um 19.30 Uhr Vortragsabende zu „Alexander von Humboldt – Alles hängt mit allem zusammen“ und zu Leonardo da Vinci.

Der Eintritt ist frei. Am Ende wird um eine Spende zur Förderung der kirchengemeindlichen Arbeit und/oder zur Unterstützung der jeweiligen Künstler gebeten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.