• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Konzert: Zuschauer fordern begeistert Zugabe

15.08.2019

Lastrup „Solltest du zurückkommen, wenn der Sommer über den Wiesen steht oder wenn es still ist im verschneiten Tal, dann werde ich hier sein, bei Sonne oder Dunkelheit. Oh Danny, Junge, oh Danny, Junge, ich liebe dich so sehr“, schreibt eine irische Mutter ihrem jüngsten Sohn, der in den Krieg ziehen muss. Alle seine Brüder sind bereits gefallen. Aber auch der Jüngste kommt nicht wieder. So traurig der Inhalt war, so einfühlsam interpretierte das Oldenburger Duo „SoRo“ (Sonja und Robert Grashorn zusammen mit Gastmusiker Till Bubner, Percussion) nicht nur diesen irischen Folk-Song „Danny Boy“, der in der irischen Diaspora sehr bekannt ist und dort als inoffizielle Hymne der Iren verstanden wird.

Beim Auftritt in der evangelischen Christuskirche in Lastrup gelang es „SoRo“, ihren irisch-schottischen Folk-Songs eine eigne Note zu geben. „Von traurig-melancholisch bis fröhlich-beschwingt, von energisch-forsch bis friedlich-schüchtern, von vorsichtig-tastend bis mitreißend-draufgängerisch schufen die Musiker tolle Interpretationen“, war Pfarrer Jürgen Schwartz voll des Lobes bei diesem Konzert im „Treffpunkt Apfelgarten“.

Bei ihrem dritten Konzert in der Christuskirche zeigte sich, dass sich die Oldenburger Musiker in Lastrup bereits einen Namen gemacht haben, war die Kirche doch überraschend gut gefüllt. „Wir wollen mit unserer Musik die Zuhörer ein wenig verzaubern. Dazu haben wir fröhliche, heitere, aber auch besinnliche Balladen aus Irland und Schottland ausgesucht“, so Robert Grashorn, der jeweils zu Beginn eine kurze Einführung in die folgende Ballade gab. Auch „The Rising of he Moon“ war eine traurig-nachdenkliche irische Ballade aus der Zeit des irischen Aufstands gegen die Briten 1798. Fröhlicher wurde es dann wieder bei „I’ll tell me ma“, ein im englischsprachigen Raum bekanntes Kinderlied. Im Text wird ein Mädchen beschrieben, das einen bestimmten Jungen liebt, dies aber vor ihrer Mutter geheim hält, da diese sich jemand anderen für ihre Tochter vorstellt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch mit bekannten Volkslied „Molly Malone“, der inoffizielle Hymne der Stadt Dublin, trafen die drei Musiker den Geschmack der Zuhörer. Die Ballade erzählt die Geschichte einer schönen Dubliner Fischhändlerin, die in jungen Jahren an nicht näher bestimmtem Fieber stirbt. Ein Denkmal, das Molly Malone zu Ehren in Dublin an der Ecke Grafton Street/Suffolk Street errichtet wurde, ist eines der Wahrzeichen der Stadt.

Mit vielen weiteren irischen und schottischen Balladen begeisterten die Oldenburger Musiker, die aus Freude an der Musik singen, das Hobby inzwischen aber halb-professionell betreiben, das Publikum, das am Ende des einstündigen Konzertes vehement eine Zugabe forderte.

Mit dem schottischen Folk-Song „McPhersons Farewell“ verabschiedeten sich die Musiker fröhlich beschwingt, auch wenn der Text des zum Tode verurteilten McPherson eher eine andere Interpretation erwarten ließ.

Am Sonntag, 18. August, feiert die evangelische Christus-Gemeinde ihr Gemeindefest, das um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst beginnt. Ab 11 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Um 14 Uhr kommt der Zauberer Eike, und um 15.15 Uhr werden die Gewinner der großen Tombola ausgelost. Verbunden ist das Fest mit einem großen Flohmarkt an den Straßen Im Rübengarten und Am Apfelgarten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.