• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

THEATER: ,Leevde unn anner Katastrophen’

14.02.2008

HöLTINGHAUSEN Der Theaterverein Höltinghausen startet am Sonntag, 17. Februar, mit der plattdeutschen Komödie „Leevde unn anner Katastrophen“ den diesjährigen Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer: Um 15 Uhr öffnet sich bei „Lüken“ bei „Kaffee und Kuchen für alle“ erstmals der Vorhang für die Öffentlichkeit. Für die Premiere nimmt Rita Wilken (Tel. 04473/2296) Voranmeldungen entgegen. Einen Tag vorher beginnt um 15 Uhr die Generalprobe mit den Schulkindern. Weitere Vorstellungen beginnen an den drei Sonnabenden 23. Februar, 1. und 8. März jeweils um 19.30 Uhr. Die Aufführung für die Senioren wird Dienstag, 26. Februar, ab 15 Uhr gespielt.

Der lustige Dreiakter spielt in gehobener Gesellschaft. Uschi Ehrenfeld (Katharina Macke), die Dame des Hauses, verbringt einen mehrwöchigen Urlaub in Italien. Ihr Ehemann Felix Ehrenfeld, gespielt von Eduard Herzog, nutzt diese Gelegenheit schamlos aus, um sich mit seiner neuen Freundin, der Sängerin Rosi Völler (Bernadette Thole) in seinem Haus zu treffen. Uschi Ehrenfeld bricht ihren Urlaub jedoch vorzeitig ab und steht plötzlich ohne Vorwarnung vor der Tür. Daheim angekommen wird sie von der Haushälterin, oder besser gesagt dem Hausdrachen, Anna (Bettina Lager) und dem Butler Johann, dargestellt von Siegfried Weß, sehr „stürmisch“ empfangen.

Für Felix ist guter Rat nun teuer, aber sein bester Freund Klaus Weimer (Josef Schönig) hilft ihm aus seiner misslichen Lage: Er gibt sich als Freund von Rosi Völler aus. Als dann plötzlich auch noch Uschis italienischer Freund Carlos Lorenzoni, verkörpert von Daniel Wernke, unangemeldet im Haus der Ehrenfelds auftaucht, ist das Chaos nahezu perfekt. Als absolute Krönung mischt sich obendrein noch Karin Pfeifer (Rita Wilken), eine Freundin der Hausherrin, in die Sache ein. Sie war einst die Freundin von Klaus Weimer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.