• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Aufführung: „Lilly“ überzeugt im Forum

07.06.2016

Friesoythe Seit vielen Jahren ist die Theater-Arbeitsgemeinschaft (AG) des Friesoyther Albertus-Magnus-Gymnasiums (AMG) eine feste Größe im kulturellen Leben der Stadt. Jahr für Jahr studieren die Gymnasiasten unter Leitung von Lehrer Peter Langer ein klassisches oder ein modernes Theaterstück ein. Am Wochenende brachte die Theater-AG (Mittelstufe) das Stück „Lilly“ von Rob Johan auf die Bühne im Forum am Hansaplatz in Friesoythe.

Die Form des Stücks ist modern. Es konzentriert sich auf die Identitätskrise der jungen Lilly, dargestellt von Jantje Lindner. Die 15 Mitspielerinnen und der eine Mitspieler sind fast ausnahmslos auf der Bühne und lassen Lilly Erinnerungen an die Kindheit, ihre Gedanken, ihre Träume und Albträume, ihre Aggressionen und ihre Begegnungen mit den Mitmenschen deutlich werden. Als besondere Herausforderung stellte sich die Rolle der jungen Lilly dar, denn sie ist fast gleichzeitig Erzählerin, Lilly und Lady Macbeth. Jantje Lindner gelang die Verkörperung dieser Rolle brillant.

Lilly ist mit sich und ihrem Leben unzufrieden. Sie hält sich für zu brav und will unbedingt etwas an ihrer Situation ändern. So möchte sie an einem Casting für eine Theateraufführung teilnehmen und die Rolle der bösen Lady Macbeth in Shakespeares „Macbeth“ spielen. Lilly hat man immer beigebracht, nett und bescheiden zu sein. Die Rolle der Lady Macbeth bietet ihr die Möglichkeit, wenigstens beim Theater ihre Wünsche und Träume auszuleben. Sie glaubt, dass man im Leben alles erreichen kann, wenn man es nur wirklich will. Dazu muss sich Lilly jedoch gegen ihre Konkurrentinnen und die Urteile ihrer Mitmenschen durchsetzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Theatergruppe hatte im Vorfeld gute und intelligent gemachte Unterhaltung versprochen und hielt Wort. Das Stück wird an diesem Dienstag, 7. Juni, noch einmal um 19 Uhr im Forum am Hansaplatz aufgeführt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.