• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Blütenfest: Osterblumenallee lockt Hunderte

30.03.2019

Lindern Am vergangenen Sonntag ging in dem Linderner Ortsteil Auen-Holthaus nichts mehr. So voll war es. Aber auch am morgigen Sonntag und am Sonntag, 7. April, will Auen-Holthaus den Menschen den Frühling näherbringen. So kündigt jedenfalls die Bauerschaft das Osterblumenfest an, zu dem an den nächsten zwei Sonntagen noch eingeladen wird. Zur Zeit der Osterblumenblüte zählt das Dorf Auen-Holthaus zu den meistbesuchtesten Dörfern der gesamten Region.

Hunderte von Besuchern versuchten am vergangenen Sonntag mit dem Auto, mit dem Rad oder zu Fuß die Bauerschaften zu erkunden. An der 1,5 Kilometer langen Strecke zwischen Auen und Holthaus sowie auf den angrenzenden Höfen bilden Tausende von blühenden Osterglocken ein gelbes Blütenmeer.

Morgen und am 7. April haben Besucher erneut die Gelegenheit, neben der Besichtigung der Osterblumenallee einen Abstecher zum Dorfhaus beziehungsweise zum Osterblumenkaffee zu machen. Das „Dörpshus“ ist dann von 13 bis 18 Uhr für den Besucherverkehr geöffnet. Dort bieten die Frauen des Ortes selbst gebackenen Kuchen, Kaffee und Tee an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vor dem Dorfhaus halten mehrere Aussteller Blumendeko, Biokäse, Tonarbeiten, Holzarbeiten, Wachstuchkissen, Marmeladen, eingelegten Schinken, Taschen, Likör und Backbücher feil. Ein Bratwurststand und ein Karussell von der Dorfgemeinschaft laden ebenfalls zum Besuch ein.

Schon seit mehr als 60 Jahren gibt es die Narzissen in Auen-Holthaus. Im Jahre 2001 hatten Andrea Kollmer, Irmgard Peters und Maria Einhaus schließlich die Idee, die Blütenpracht der Narzissen und die schöne Ortschaft mit einem Osterblumenfest auch anderen Menschen aus nah und fern vorzustellen. Seit 18 Jahren wird somit um Ostern herum, wenn die Blumen blühen ein Osterblumenfest organisiert. An den Ortseingängen und beim „Dörpshus“ weisen geschmückte Ackerwagen darauf hin.

Auch schnell entschlossene Besuchergruppen sind an den Wochentagen willkommen. Bis zu 55 Personen finden nach Absprache mit Gerhard Einhaus (Tel. 05957/1889) Platz im „Dörps­hus“. Geboten werden eine Rundfahrt oder ein Rundgang durch die gelbe Blütenpracht, ein ansprechendes Programm sowie Kaffee und selbst gebackener Kuchen. Am Pavillon sorgen die Männer des Dorfes für den Ausschank des Frühlingslikörs und anderer Getränke.


     www.auen-holthaus 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.