• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Frühjahrsausstellung „raumkörper“: Kunst und Skulpturen in Lindern

03.03.2020

Lindern Unter dem Titel „Raumkörper“ werden ab Sonntag, 8. März, Werke von drei Künstlern bei der diesjährigen Frühjahrsausstellung in der Galerie Lindern präsentiert. Hierfür konnte der Kunst- und Kulturverein Lindern den Lüneburger Bildhauer Ivo Gohsmann, die Malerin Kerstin Kramer aus Friesoythe und den Oldenburger Maler Theo Haasche gewinnen.

Die Steinskulpturen von Ivo Gohsmann sind Vollplastiken, die ihren Reiz dann besonders entfalten, wenn man sie aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, heißt es in der Ankündigung. Die ineinander verschachtelten Volumen würden immer wieder einen anderen Anblick bieten.

Im Kontrast zu den kompakten Formen Gohsmanns stehen die Bilder von Kerstin Kramer. Durch den Einsatz verdünnter, in vielen Schichten aufgetragenen Acryl-Farben entstünden oft durchscheinend wirkende rätselhafte Räume, die häufig nur mit wenigen Linien angedeutet sind. Die Künstlerin erweist sich nicht nur als versierte Malerin, sondern auch als Zeichnerin von hoher Qualität, so der Kunst- und Kulturverein.

Der Maler Theo Haasche ist mit sehr unterschiedlichen Arbeiten vertreten. Die Spannbreite reiche von innenräumlichen und landschaftlichen Bildern bis hin zur völligen Abstraktion. Neben der Malerei zeigt Haasche auch Collagen und Fernsehzeichnungen.

Die Vernissage findet am Sonntag, 8. März., um 11.15 Uhr im Heimathaus in Lindern am Marktplatz statt. Musikalisch wird die Ausstellungseröffnung von Günther Krause an der akustischen Gitarre begleitet.

Die Frühjahrsausstellung ist vom 8. März bis zum 5. April im Heimathaus Lindern zu sehen, jeweils mittwochs von 15.30 bis 18 Uhr und samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr. Am Sonntag, 15. März, findet ab 14 Uhr ein Künstlerkaffee statt. Dabei führen die Künstler durch ihre Ausstellung und arbeiten vor Ort.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.