• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Mahnfeiern und Ausstellung im Rathaus

14.11.2014

Löningen /Lastrup Zum Volkstrauertag gibt es in vielen Städten und Gemeinden Veranstaltungen – auch in Löningen und Lastrup.

In Löningen wird am Volkstrauertag der Opfer von Gewalt und Kriegen mit einer ökumenischen Gedenkfeier beim Kriegerdenkmal gedacht. Sie beginnt am Sonntag, 16. November, um 11.30 Uhr. Diese Andacht wird von Schülerinnen und Schülern der Realschule Löningen gestaltet. Bürgermeister Marcus Willen ruft alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich an der Veranstaltung zu beteiligen und ihr dadurch den würdigen Rahmen zu geben.

Nach der Gedenkfeier kann die Ausstellung „Ohne Angst verschieden sein …“ im Rathaus besichtigt werden. Diese Ausstellung haben der Sozialverband Deutschland und der Volksbund Deutsche Kriegsopferfürsorge entwickelt. Sie nimmt sich des Themas „Menschen mit Behinderungen“ an und spannt den Bogen von der Antike über die Ermordung und Ausgrenzung in der Zeit des Nationalsozialismus bis zur Integration und Inklusion heute.

Die Themen Euthanasie und Tötung behinderter Menschen im Nationalsozialismus werden ebenso debattiert wie die Fragen „Was ist eigentlich eine Behinderung?“, „Alltagserfahrungen“ und „Binnensicht der Betroffenen“. Die Ausstellung ist bis zum 28. November, während der Öffnungszeiten im Rathaus zu sehen (die NWZ  berichtete).

Die Gemeinde Lastrup veranstaltet zum Volkstrauertag am Ehrenmal in Lastrup eine Mahnfeier „Gegen das Vergessen“, um an alle durch Kriege und Gewaltherrschaft Verstorbenen zu erinnern.

Neben der Trauer steht im Mittelpunkt des Tages die Mahnung zur Verständigung und zum Frieden. Karl-Heinz Lübbehüsen wird seine Ansprache auf Plattdeutsch halten. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.