• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Unfall Bei Bremerhaven
Mercedes rast in Stauende – A27 voll gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Schützenbruderschaft St. Johannes: Immer die Fahne in der Hand

17.01.2019

Markhausen „Wenn ich die Kilometer der Festmärsche addiere, komme ich sicherlich auf eine Strecke von Markhausen nach Stuttgart“, sagte Brudermeister Günter Willenborg auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der St. Johannes Schützenbruderschaft Markhausen. Das sind immerhin rund 620 Autokilometer. 36 Jahre lang hatte Willi Konen den Verein als Fahnenträger repräsentiert. Jetzt stellte er jedoch sein Amt zur Verfügung. Willenborg bedankte sich herzlich bei ihm und seiner Frau Marlies. „Wir hatten zusammen viele schöne gemeinsame Stunden bei den verschiedensten Veranstaltungen“, so Willenborg. Das Amt des Fahnenträgers übernimmt fortan Bernd Stammermann von der 2. Kompanie.

Brudermeister Willenborg konnte wieder viele Teilnehmer auf der Versammlung begrüßen. Neben dem Königspaar Stefan und Nicole Schmidt sowie den verschiedenen Funktionsträgern waren insgesamt 87 Mitglieder zur Generalversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Markhausen erschienen.

Die Berichte des Schriftführers Werner Müller, der Schießmeister Josef Flatken und Andreas Meyer sowie des Jungschützenmeisters Heiner Norrenbrock zeugten von zahlreichen Aktivitäten und Erfolgen. Besondere Höhepunkte des Jahres waren das Erreichen der Diözesanschülerprinzenwürde durch die Jungschützin Lisa Bullermann sowie der Titel des Bezirkskönigs Hümmling-Friesoythe-Löningen durch den aktuellen König Stefan Schmidt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Außerdem nahmen die Markhauser Schützen mit größeren Gruppen an mehrtägigen Fahrten zum Europaschützenfest in den Niederlanden, dem Bundeskönigschießen in Xanten und den Bundesjungschützentagen in Stukenbrock-Senne (beides Nordrhein-Westfalen) teil. Günter Willenborg zeigte sich erfreut über die Erfolge der Markhauser Schützen und lobte die Arbeit der Schießmeister und Jungschützenmeister.

Bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen wurden der stellvertretende Brudermeister Markus Schlangen, Kassenwart Hermann Kuper und Adjutant Karsten Hespe im Amt bestätigt.

Neben den Wahlen und Berichten war auch die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung ein Thema auf der Versammlung.

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.