• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Schützen feiern Regentenpaar Stefan und Nicole

12.06.2018

Markhausen Die Ortschaft Markhausen zählt rund 1000 Einwohner. Rund 900 davon sind Mitglied in der örtlichen St. Johannes Schützenbruderschaft – und die waren in den vergangenen Tagen fast allesamt auf den Beinen, um das traditionelle Schützenfest bei herrlichem Sommerwetter zu feiern. Seinen Höhepunkt erlebte das Volksfest am Sonntag mit dem Königsschießen und am Montag mit der Inthronisierung des neuen Schützenkönigs Stefan Schmidt von der vierten Kompanie.

Der 49-jährige Betriebselektriker konnte sich beim Königsschießen im Stechen gegen 22 Mitbewerber auf den Königsthron durchsetzen. Stand am Sonntag noch der Kinderkönigsthron mit Königin Jutta Norrenbrock und König Simon Ortmann sowie den Nebenkönigen Anna-Lena Siemer und Niklas Müller sowie Denise Berens und Tobias Müller im Mittelpunkt, war es am Montag König Stefan mit seinem Throngefolge.

Oberst Carsten Hespe ließ Offizierskorps und Mannschaften auf dem Marktplatz bei der Ankunft des neuen Schützenkönigs Stefan Schmidt antreten und meldete General Theodor Raker die Stärke der Bataillone. Alle Markhauser Schützen, 44 Offiziere, 53 Unteroffiziere, 588 Mannschaften sowie zahlreiche Schützendamen, zahlreiche Musiker und 86 Grundschüler mit ihren Lehrkräften waren zu Ehren des Königs angetreten.

Das Königspaar Stefan Schmidt und seine Königin Nicole fuhren in einer von zwei schwarzen Friesenrappen gezogenen Kutsche mit Heinz Stammermann auf dem Bock zur Inthronisierung vor. Die feierliche Krönungszeremonie wurde von Brudermeister Günter Willenborg durchgeführt, er überreichte dem Königspaar Königskette und Diadem. Zum Throngefolge gehören Christoph und Kerstin Böhmann, Andreas und Nicole Böhmann, Manfred und Monika Siemer, Ralf und Beate Jäger, Sebastian und Stefanie Dumstorff, Simone Breyer, Wilfried und Gabi Raker, Max Brinkmann und Hanna Bohmann-Laing sowie die Hofdamen Vanessa und Sophie Siemer, Tina Brinkmann und Julia Böhmann. Beim Abschreiten der Front von Schützen, Musikern und Schülern begleiteten Brudermeister und General das Königspaar. Zuvor hatte der Schützenkönig der Ortsgemeinschaft für die geschmückten Straßen sowie den Nachbarn für deren schnelle Hilfe gedankt. In einem großen Umzug durch den Ort ging es zum Festzelt. Der Musikverein Markhausen und der Spielmannszug Kellerhöhe sorgten dabei für Marschmusik. Mit dem Königsball endete das Fest.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.