• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Mit dem Dudelsack nach Bösel

25.08.2015

Bösel „Wir kommen gerne nach Bösel, uns verbindet eine langjährige Freundschaft mit den Veranstaltern“, sagt Frank Paulat. Zusammen mit Friedhelm Ricklefs leitet er die Happy German Bagpipers aus der Gemeinde Jade. Seit vielen Jahren ist die Gruppe Stammgast bei den Euro-Musiktagen in Bösel.

„Nur letztes Jahr haben wir einmal Pause gemacht“, sagt Paulat. Die Musiker kommen aus der Gemeinde Jade im Landkreis Wesermarsch. Es handelt sich bei der Musikgruppe um eine außergewöhnliche und jüngere Dudelsack-Showband. Die Band besteht aus acht Mädchen im Durchschnittsalter von 14 Jahren. Mit ihrer „Entertainment Pipe Music“, die sie selbst arrangieren und komponieren, schufen sie ihren erfolgreichen eigenen Sound.

Euro-Musiktage

Die 53. Euro-Musiktage finden vom 10. bis zum 13. September in Bösel statt. Neu im Programm ist am Freitag die Show „Schlag das Euro-Team“. Dort tritt ein Team aus dem Dorf in mehreren Spielen gegen die Organisatoren an.

Am Sonntag stehen dann die große Festparade und der musikalische Wettstreit im Vordergrund der Feier. Die NWZ  stellt im Vorfeld die teilnehmenden Gruppen der Euro-Musiktage vor.

   

   www.euro-boesel.de

Die Mädchen beherrschen ein Konzertprogramm von 90 Minuten. Unvergesslich bleibe die große Schottland-Tour vor zwei Jahren, berichten die Vorsitzenden. Konzerte gab es dabei unter anderem in Aberdeen auf dem Youth Festival und beim Fringe Street Festival in Edinburgh. Aufgrund der besonders bei den Schotten beliebten Dudelsackmusik gab es am Ende doppelt so viel Auftritte vor Ort als geplant. So gab es auch Konzerte auf den Fähren sowie auf den Straßen Edingburghs. „Wir freuen uns sehr auf die Euro-Musiktage “ so Paulat.

Weitere Nachrichten:

Showband | Euro-Musiktage

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.