• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Musik: Mit Gesang jung geblieben

30.01.2017

Altenoythe Mit dem „Sängergruß des Deutschen Sängerbundes“ hieß der Männergesangverein (MGV) Altenoythe die Besucher und den Frauen-Singekreis zu Beginn seines traditionellen Sängerballs musikalisch willkommen. Zu Beginn der ersten öffentlichen Festveranstaltung im neuen Jahr in Altenoythe stand ein musikalisches Kulturprogramm, das vom MGV und dem Frauen-Singekreis Altenoythe gestaltet wurde. Die Sangesbrüder eröffneten den rund 60-minütigen Konzertteil unter dem Dirigat von Hermann Reiners mit dem Stück „Lieder der Liebe“.

Danach hieß der Stellvertretende Vorsitzende Franz-Josef Wichmann, in Vertretung für den Vorsitzenden Hermann Broermann, die Besucher willkommen. Seine besonderen Grüße galten Pfarrer Leo Simon, dessen Besuch beim Sängerball längst eine schöne Tradition sei, lobte Wichmann. Seine weiteren Grüße galten Friesoythes stellvertretendem Bürgermeister Hans Langen, Ortsvorsteher Dennis Löschen, den örtlichen Ratsmitgliedern sowie dem Frauen-Singekreis als Gastchor und den Vereinsabordnungen. Sein Dank galt auch dem 1. Tenor, der den Sängerball perfekt vorbereitet und organisiert habe.

Wichmann, der auch durchs Programm führte, betonte, dass man ein in die Jahre gekommener Verein sei – aber mit jung gebliebenem Charakter. Der Gesangverein biete Jung und Alt nicht nur eine musikalische Heimat, sondern sei auch eine Stätte der Geselligkeit, der kulturellen Begegnung und des sozialen Zusammenhalts.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neue Sänger seien jetzt herzlich willkommen. Denn als Ausrichter des diesjährigen Bundessängerfestes könne man ihnen ein abwechslungsreiches Jahr mit vielen Höhepunkten bieten.

Im Anschluss folgten weitere Musikbeiträge des MGV, die mit dem Lied „Lebe dein Leben“ endeten. Der Frauen-Singekreis Altenoythe führte den Konzertteil mit den Liedern „Musik ist unser Leben“, „‚Come together‘ – singen wir“ und „Ein kleines Stück Musik“ unter der Leitung von Tanja Fuhler fort.

Die stellvertretende Vorsitzende des Frauen-Singekreises Marlene Blome betonte, dass man gerne mit dem Motto „Singen bringt Freude – Singen macht Freude“ gekommen sei. Wichmann dankte dem Singekreis für die Unterstützung. Bei flotten Rhythmen wurde danach getanzt. Eine Atempause bot die große Tombola mit rund 120 Gewinnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.