• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Ehrung: Mit Herzblut und Leidenschaft dabei

06.06.2012

STRüCKLINGEN Es gibt einige gute Gründe, die dafür sprechen, ein Ehrenamt auszuüben. Etwa, um die Vereinsstrukturen zu sichern oder soziales Leben in einer ländlich geprägten Region aufrecht zu erhalten. Diese zwei Gründe hob Saterlands Bürgermeister Hubert Frye in seiner Laudatio der zu ehrenden Personen 2012 hervor. Die fünf Saterländer und Saterländerinnen, die dieses Anliegen in besonderer Weise unterstützen, sind Alois Meyer, Helmut Niehaus, Gertrud Wagener, Egon Braun und Elisabeth Claasen. Sie sind die diesjährigen Preisträger, die sich schon seit vielen Jahren entweder auf dem Gebiet des Sports, der Kultur oder mit gesellschaftlichen Aktivitäten verdient gemacht haben und deswegen von der Gemeinde am Montagabend im Strücklinger Hof ausgezeichnet wurden.

Als erstes bekam Alois Meyer seine Urkunde überreicht. Der Sedelsberger ist seit 66 Jahren aktiver Sänger im dortigen Männergesangverein, wo er 25 Jahre die Kasse verwaltete. Zudem war er von 1979 bis 1997 Mitglied im Kirchenausschuss der Kirchengemeinde Petrus Canisius.

Auch kein unbekannter ist FC Sedelsberg-Präsident Helmut Niehaus. Seit seiner aktiven Zeit als Fußballer ist er dem Sportverein treu geblieben. „Von deinem Herzblut konnten wir uns auch zuletzt überzeugen“, sagte Frye in Anspielung auf Niehaus’ emotionalen Auftritt bei der letzten Gemeinderatssitzung (NWZ  berichtete).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für ihr Engagement auf dem Gebiet der Seniorenarbeit wurde Gertrud Wagener aus Ramsloh ausgezeichnet. Bis heute organisiert sie Treffen und Ausflüge und bietet regelmäßig Seniorenveranstaltungen an.

Gleich eine Vielzahl von Ehrenämtern hat Egon Braun inne: Der Scharreler hat sich um die Dorferneuerung verdient gemacht und war viele Jahre erster Vorsitzender des Pfarrkomitees. Ferner war er Schriftführer beim Schützenverein „Hubertus“ in Scharrel und betätigte sich 40 Jahre als Wahlhelfer. Die Letzte im Kreise der Geehrten war Elisabeth Claasen. Unter anderem betreut die Strücklingerin im St.-Michael-Stift eine Wohngruppe, besucht im Namen der Kirchengemeinde St. Georg Mitbürger zum Geburtstag und unterstützt die Hilfstransporte nach Litauen.

Mirja Zipfel Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.