• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka
+++ Eilmeldung +++

Liveblog Nach Anschlag Auf Hotels Und Kirchen
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Mit stehenden Ovationen belohnt

08.12.2015

Neuscharrel Die Kirche St. Ludger hatte am Sonnabendabend zu wenig Sitzplätze für die vielen Besucher, die sich das Adventskonzert anhören wollten. Eröffnet wurde es vom Jugendblasorchester (JBO) Neuscharrel unter der Leitung von Martin Engbers mit dem Titel „Die Himmel rühmen“.

Pastoralreferentin Hedwig Sänger aus St. Marien Friesoythe führte anschließend durch das weitere Programm. Sie begrüßte Musiker und Sänger des Frauenchors St. Ludger, des Männergesangvereins Harmonia und des JBO. Ganz besonders hob sie das Mitwirken des Kinderchors Neuscharrel hervor. Die Gruppe befindet sich noch im Aufbau und probt erst seit September regelmäßig. Geleitet wird sie von Anna Gören aus Sedelsberg und Christiane Meemken aus Neuscharrel.

Etwa 30 Kinder hatten in der Kirche ihren ersten gelungenen Auftritt mit einem Weihnachts-Potpourri. Zu dem Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ waren die kleineren Kinder mir einer Schürze und einer Kochmütze ausgestattet und zeigten während des Gesangs die Handgriffe des Bäckers. Mit glänzenden Augen und großem Eifer waren die jungen Sänger bei der Sache. Für ihren Beitrag erhielten sie spontan stehende Ovationen und Jubelrufe. Belohnt wurden die Kinder mit einer süßen Überraschung, bei deren Übergabe jedes Kind seinen Vornamen in das Mikrofon sagen durfte.

Der Frauenchor unter Leitung von Tanja Fuhler und der Männergesangverein mit Olga Lohrey brachten die Gäste mit Liedern wie „Maria durch ein Dornwald ging“ oder „Nun naht sie wieder die heilige Nacht“ in weihnachtliche Stimmung. Mit dem Stück „Tochter Zion“ beendete das JBO den rundum gelungenen Konzertabend, bevor Hedwig Sänger alle Musiker und Zuhörer mit großem Dank verabschiedete.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.