• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Petra Schwinefot erringt die Königswürde

15.08.2017

Molbergen Ausgezeichnete Stimmung hat das Fest des Jahres der Schützen und ihrer Majestäten im Landesbezirksverband Oldenburger Münsterland-Hümmling in der Mehrzweckhalle Molbergen gekennzeichnet. 23 Regenten traten dort kürzlich an, um den König der Könige zu ermitteln. Bei ihrer Vorstellung fiel auf, dass vier Königinnen regieren. Das spiegelte sich auch im Wettbewerbsergebnis wieder.

Besonderen Grund zum Jubeln hatten die Teilnehmer aus Langförden, als Landesbezirksbundesmeister Walter Högemann den König 2017/2018 ausrief. Mit 27 Ringen das beste Schießergebnis im Vergleich der Majestäten hatte ihre Königin Petra Schwinefot erzielt. Schwinefot trägt als zweite Frau diesen Titel. Darüber hinaus ist sie auch Königin im Bezirk Vechta.

Einen Ring weniger zeigte die elektronische Auswertung für Hermann-Josef Lampe (Molbergen) an, der damit Bezirkskönig des Bezirks Cloppenburg ist. 24 Ringe reichten Heinz Schwarte (Thüle) für den Titelgewinn im Bezirksverband Hümmling-Friesoy­the-Löningen aus.

Stellvertretende Bezirkskönige wurden nach der Endabrechnung Bernhard Scheele von der Bruderschaft Norddöllen-Astrup im Bezirk Vechta, Sebastian Spille von der Bruderschaft Ermke im Bezirksverband Cloppenburg sowie Frank Göddeker von der Schützenbruderschaft Elbergen im Bezirk Hümmling-Friesoythe-Löningen.

Geschossen wurde in der Kategorie „KK-Gewehr-Angestrichen“. Während die Teilnehmer im Wettstreit lagen, feierten unterdessen die Gäste und fieberten der Siegerehrung entgegen.

Die St.-Johannes-Baptist-Schützenbruderschaft Molbergen überzeugte als Gastgeber des Bezirks- und Landesbezirkskönigschießens. Die Abordnungen der Bruderschaften gewährten ihren Regenten den nötigen Rückhalt und moralische Unterstützung.

Högeman zeigte sich erfreut über die gute Beteiligung der Aktiven an dieser Veranstaltung. Er bedauerte, dass die Bruderschaft aus Arkeburg im abgelaufenen Schützenjahr keinen König ermitteln konnte. Für den gastgebenden Verein begrüßte Brudermeister Hubert Claus die Gäste. Humorvolle Grußworte überbrachten darüber hinaus der örtliche Präses Pastor Uwe Börner und Molbergens Bürgermeister Ludger Möller (CDU).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.