• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Musik fest verankert im Ort

13.09.2014

Bollingen Seit mehr als 55 Jahren ist der Spielmannszug Bollingen ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Gemeinde Saterland. Jedes Jahr werden Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene ausgebildet und unter Aufsicht erfahrener Pädagogen an die Musik herangeführt. Die musikalische Bandbreite der Big Band Bollingen ist einmalig und nicht mehr zu vergleichen mit der traditionellen Spielmannszugmusik, denn seit 2011 werden keine Standardflöten, sondern nur noch Konzertflöten eingesetzt, die auch von den Bläserklassen in den Schulen bekannt sind.

Der Spielmannszug Bollingen startet auch in diesem Herbst wieder neue Ausbildungskurse. Jungen und Mädchen, die gern Musik machen möchten, sind eingeladen, sich in den nun beginnenden neuen Ausbildungskursen des Vereins ausbilden zu lassen. Die im Schützen- und Musikhaus in Bollingen bei der Sater Schänke stattfindenden Ausbildungskurse richten sich in erster Linie an Jungen und Mädchen im Alter von vier bis sieben Jahren.

Begonnen werden sollen jetzt ein neuer Elementarkursus sowie ein Kursus der musikalischen Früherziehung. Aber auch für den bereits laufenden Querpfeifen-Kursus mit seinen Teilnehmern werden weitere interessierte Musikbegeisterte Jungen und Mädchen gesucht. Der Querpfeifen-Kursus läuft jeden Montag ab 17.15 Uhr im Musikhaus in Bollingen.

Der Kursus „Musikalische Früherziehung“ richtet sich insbesondere an Jungen und Mädchen im Alter von vier bis sechs Jahren. Die musikalische Frühförderung lässt Kinder erleben, wie viel Freude im gemeinsamen Musizieren, Singen und Tanzen liegt. Ziel ist es, die angeborene Musikalität eines Kindes ohne Leistungsdruck zu entfalten und dabei die Begeisterung für die Musik zu wecken.

Im Elementarkursus sollte das Alter der Kinder zwischen fünf und sieben Jahren liegen. Auch hier erfolgt der Unterricht einmal wöchentlich im Schützen- und Musikhaus in Bollingen und dauert ebenfalls 45 Minuten. Im Elementarkurs finden Kinder die besten Voraussetzungen zum Erlernen eines Instrumentes. Verschiedene Instrumente werden hier vorgestellt und die ersten Notenkenntnisse vermittelt. Die Kinder spielen auf einfachen Instrumenten und werden schrittweise an die Musik herangeführt.

Für einen modernen Sound werden beim Spielmannszug Bollingen auch E-Bass, Keyboard, Perkussion, Stabspiele und ein kombiniertes Schlagzeug eingesetzt – Instrumente, die ebenfalls im Spielmannszug erlernt werden können.

Der Stammzug des Spielmannszuges probt jeden Donnerstag von 19.30 bis 22 Uhr. Alle Kurse finden in den vereinseigenen Probenräumen im Schützen- und Musikhaus in Bollingen statt. Anmeldungen nehmen Ausbildungskoordinatorin Bärbel Harms, Telefon   04498/921054, Dirigent Markus Brinkmann, Telefon   04498/1779 oder der Vorsitzende Andreas von Höfen Telefon  04498/921190 entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.