• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Musik im (mobilen) Wohnzimmer

10.09.2016

Bösel Ein Wohnwagen, liebevoll Hildegard genannt, wird geparkt, ein Teppich ausgerollt, ein Sessel und eine Stehlampe werden aufgestellt, ein Tisch mit Knabberkram wird gedeckt. Ein kleines aber feines Wohnzimmer entsteht. Die Bühne ist bereit. An diesem Sonntag, 11. September, hält die Wohnzimmerbühne auf den Euromusiktagen in Bösel. Von 11 bis 14 Uhr gibt es Am Kirchplatz ein buntes, musikalisches Programm mit zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern aus der Region.

Die Aktion ist Teil der Kampagne „Heimvorteil“ und macht auf den Tag der niedersächsischen Hausmusik am 22. November aufmerksam. In den vergangenen Jahren fanden an diesem Tag etwa 130 ganz unterschiedliche Konzerte in den Wohnzimmern Niedersachsens statt. Und auch 2016 sind alle Menschen in Niedersachsen dazu aufgerufen, ihre Wohnzimmer für die Musik zu öffnen.

Musikland Niedersachsen stellt eine Plattform zur Verfügung, auf der die Hauskonzerte eingetragen und beworben werden können. Durch eine Mitspielbörse werden Gastgebende mit Musikern zusammengebracht. Ziel ist es, Menschen zu animieren, zu Hause gemeinsam zu musizieren. Schirmherrin ist die Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajić.


Mehr Infos unter   www.heimvorteil-niedersachsen.de 

Weitere Nachrichten:

Musikland Niedersachsen | Euro-Musiktage

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.