• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

K-Frage der Union
CDU-Bundesvorstand für Laschet – Söder akzeptiert Votum

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Versammlung: Musikanten bauen auf Engagement

23.11.2016

Friesoythe /Altenoythe Auf der Jahresabschlussfeier des Jugend-Spielmanns- und Fanfarenkorps-Friesoythe im Dorfgemeinschaftshaus Altenoythe wurden mit Jenny Tebben (555 Punkte) und Vivien Bünnemeyer (544) gleich zwei Spielerinnen zu Musikerinnen des Jahres gekürt. Beide erreichten nach einem ausgeklügelten Wertungssystem die hierfür nötige Punktzahl.

Der Vorsitzende des Spielmannzugs Wilfried Rolfes lobte die beiden als engagierte, zuverlässige Musikerinnen. Der stellvertretende Vorsitzende Christian Timme überreichte den beiden je eine Wandplakette und Urkunden.

Als Nächstplatzierte wurden in der Liste der Musikerin des Jahres Patricia Bagdonat, Jessica Bünnemeyer, Ann Katrin Meyer, Leonie Schwarzrock, Denise von Uchtrup, Nevio Pohl, Lüsanne Pohl, Christian Timme, Kai Vincent Meyer und Jana Norrenbrock ebenfalls ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu Beginn hatte Rolfes die Musiker und ihre Eltern willkommen geheißen und in einem kurzen Jahresrückblick betont, dass die Saison insbesondere im Hinblick der Beteiligung an den Konzerten durchaus zufriedenstellend gewesen sei. Einige Male hätte sie aber auch noch etwas besser sein können, merkte er an. Insgesamt wurden von den Musikern 36 Übungsabende und 14 Auftritte absolviert. Der Vorsitzende forderte dazu auf, sich noch stärker an den Übungsabenden und Auftritten zu beteiligen.

Den Auftritt beim Friesoyther Schützenfest lobte er als den Besten, es habe viel Lob hierfür gegeben. Musik und Marschordnung sowie Besetzung: „Alles hat gepasst“. Auch der Auftritt beim Jubiläumskonzert der Big Band Friesoythe sei in allen Punkten hervorragend gewesen, erklärte Rolfes.

Gute Musik könne nur geboten werden, wenn alle an einem Strang ziehen und sich optimal durch Üben vorbereiten, „deshalb sollten die Übungsabende unbedingt besucht werden“, hieß es. Er dankte den Musikern für ihre Bereitwilligkeit, das Auftrittsprogramm absolviert zu haben. Sein Dank galt auch den Eltern, die sich tatkräftig und vielfältig für den Spielmannszug engagierten, insbesondere auch als Fahrer bei auswärtigen Auftritten.

In seiner Vorschau auf die kommende Musiksaison 2017 kündigte Rolfes für die Wintermonate mehrere Wochenend-Intensivproben an, zudem soll ein neues Musikkonzept erstellt werden. Ein Wochenendausflug ist auch geplant.

Für starkes Engagement zugunsten des Spielmannszuges dankte er den Müttern Silke Pohl und Bianca Bagdonat, die unter anderem die Musiker zu jedem Auftritt begleiteten und tatkräftig bei den Vorbereitungen zu den Auftritten mit anpackten. Sie durften sich über ein Präsent freuen.

Als erfolgreiche Nachwuchsspieler wurden Nevio Pohl, Elias Maurer, Leon Tebben und Lea Sophie Tebben mit Anstecker und Urkunden des Vereins geehrt. Die Anstecknadel in Bronze für dreijährige Mitgliedschaft erhielten Jessica Bünnemeyer und Vivien Bünnemeyer; eine Anstecknadel in Silber (fünf Jahre) bekam Denise von Uchtrup; über eine Anstecknadel in Gold (sieben Jahre) durfte sich Jana Norrenbrock freuen, mit einer Anstecknadel in Gold mit Kranz (zwölf Jahre) wurde Meike Kempa geehrt. Nach 16- und 23-jähriger Mitgliedschaft wurden Dennis Meyer und Torsten Frerichs mit großen Dank aus dem Verein verabschiedet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.