• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kaiserschießen: Nach 1600 Schuss ist der Adler gefallen

03.07.2017

Scharrel Nahezu drei Stunden dauerte der Kampf am Samstagabend auf dem Festplatz in Scharrel unter den Augen zahlreicher Schützen und vieler Schaulustiger, um den prachtvoll gefiederten Kaiseradler aus seinem sicheren Horst zu holen. Es war Theo Bischoff, Schützenkönig 2011, der schließlich mit sicherem Auge und ruhiger Hand den Kaiseradler zu Fall brachte.

Damit tritt Theo Bischoff mit seiner Frau Annette am kommenden Sonntag die Nachfolge von Schützenkaiser Otto Göken und Kaiserin Margret an, die nach drei Jahren Amtszeit jetzt abdanken. Aber bevor Theo und Annette Bischoff am kommenden Sonntag feierlich gekrönt werden, sind sie erst einmal für einige Tage in den Erholungsurlaub geflogen, haben aber versprochen, pünktlich zur Kaiserkrönung zurück zu sein.

Achtzehn der noch lebenden 32 Schützenkönige des Schützenvereins „Hubertus“ Scharrel marschierten am Samstagabend von der Mühle unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Scharrel zum Festplatz in die Ortsmitte, wo dann der amtierende Kaiser Otto Göken das Feuer auf den Kaiseradler freigab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fast 1600 Schuss Munition waren erforderlich, um den Adler zur Strecke zu bringen. Nachdem Uli Hesenius das Zepter und Theo Deddens den Reichsapfel abgeschossen hatten, sicherten sich Wilfried Pörschke die rechte und Willi Bruns die linke Schwinge. Schließlich war es Theo Bischoff, der den Vogel zur Strecke brachte.

In einem feierlichen Festmarsch trugen die Schützen ihr neues Kaiserpaar in das Zelt, wo Vereinsvorsitzender Willi Hinrichs die Schützen und Gäste willkommen hieß und Theo Bischoff zum neuen Kaiser der Hubertus Schützen und seine Ehefrau Annette zur Kaiserin proklamierte.

Theo Bischoff, der vor nunmehr 6 Jahren Schützenkönig war, wird gemeinsam mit seiner Ehefrau Annette am kommenden Sonntag, 9. Juli, gekrönt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.