• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Karneval: Narren in neue Session gestartet

07.11.2011

RAMSLOH Eine ausgelassene Stimmung kennzeichnete den Eröffnungsball der Karnevalsgesellschaft von Ramsloh (KVG) am Sonnabendabend. Lob gab es von allen Seiten für den gelungenen Sessionsauftakt im Landgasthof Dockemeyer. Der ausverkaufte Saal war in den Vereinsfarben blau-rot-weiß dekoriert.

Zum Nahalla-Marsch marschierten Zeremonienmeister, Sitzungspräsident Frank Fresenborg, sein Nachfolger Stefan Straub, das amtierende Prinzenpaar Gerd und Leni Tepe, die Tanzmariechen, Minigarde, Showgarde, Prinzengarde und Elferrat ein. Mit einem kräftigen „Ramsloh Helau“ eröffneten die Narren die fünfte Jahreszeit. Zur Eröffnung verabschiedete sich Frank Fresenborg offiziell als Sitzungspräsident. Nach 20 Jahren Vorstandsarbeit und zehn Jahren als Sitzungspräsident mache er Platz für Jüngfere: „Bringt meinem Nachfolger Stefan Straub das gleiche Vertrauen entgegen.“

Straub würdigte die Arbeit von Michael Schmidt, der sich große Verdienste wegen der Organisation des abendlichen prgramms erworben habe. Abschied nehmen hieß es für Prinz Gerd und Prinzessin Le-ni, die ein Jahr lang die KVG vertreten haben. Während das alte Prinzenpaar mit einem Ehrentanz verabschiedet wurde, wurden die Nachfolger Prinz Steve Arndt und Prinzessin Melanie Kösters mit dem Schlachtruf der Narrenschar begrüßt. Nachdem das neue Prinzenpaar 2011/2012 mit den Insignien ausgestattet war, eröffnete es die neue Karnevalssession mit einem Ehrentanz. Humorvoll führte Präsident Stefan Straub anschließend durch das bunte Programm des Abends.

Dabei gefiel die neunköpfige Prinzengarde mit ihrem Gardetanz ebenso wie die 17 vier bis achtjährigen Jungen und Mädchen der Minigarde sowie die sechs Mädchen der Showgarde, die für ihre Tänze viel Beifall erhielten. Auch das Tanzpaar Anna Lena Thieme und Marina Bunger das siebenjährige Tanzmariechen Sina Fresenborg kamen gut an.

Zum Lachen brachte das Publikum der neunjährige Niklas Freesemann in der Bütt, der lustige Familienerlebnisse ausplauderte. Auch Büttenredner Alfons Fresenborg berichtete als „schöner Mann“ unterhaltsam aus seinem Leben.

Die Ramsloher Narrenschar feierte gemeinsam mit den vielen Besuchern sowie Gästen des Lastruper Karnevalsverein (LKV), des Ostrhauderfehner Karnevalsvereins (OCC) und den Mitgliedern des Ehrensenats bis in die frühen Morgenstunden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.