• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Narren starten ausgelassen in die fünfte Jahreszeit

08.11.2014

Ramsloh Es ist wieder soweit: Die Karnevalsgesellschaft von 1959 Ramsloh (KVG) rüstet sich zur Karnevals-Session 2014/2015. Seit mittlerweile 56 Jahren wird in Ramsloh der Karneval als fünfte Jahreszeit gefeiert.

Die fünfte Jahreszeit für die Karnevalisten in Ramsloh startet traditionell an diesem Sonnabend, 8. November, mit dem großen KVG-Eröffnungsball und der Prinzenproklamation.

Pünktlich 20 Uhr werden KVG-Sitzungspräsident Stefan Straub, der KVG-Vorsitzende Michael Schmidt und sein Vize Timo Reck mit dem Elferrat sowie Frauenelferrat und den Tanzgruppen, der Mini-Garde und der Show-Garde in den festlich geschmückten Landhaussaal einmarschieren und die Karnevalsfreunde mit närrischem Gruß willkommen heißen.

Neben den vielen Karnevalsfreunden wird an diesem Abend auch der LKV aus Lastrup erwartet. Zunächst steht die feierliche Prinzenproklamation für die Session 2014/2015 an: Prinz Björn (Prahm) und seine Lieblichkeit Eva werden proklamiert und übernehmen für die Session die Herrschaft über die KVG. Anschließend präsentiert die KVG ein buntes Programm. Auftreten werden die Mini-Garde und die Show-Garde, die beim Eröffnungsball bei verschiedenen Auftritten ihr Können demonstrieren.

Freuen dürfen sich die Besucher der Karnevalsgesellschaft aber auch auf das Tanzmariechen Sina Fresenborg und den Nachwuchs-Büttenredner Mario Prahm. Bereichern wird aber auch ein „Pastor aus Lathen“ das närrische Programm sowie die Gruppe „Zensiert“:

Im Anschluss an das offizielle Show-Programm gibt es eine große After-Show-Party mit einem DJ, die bis in die Morgenstunden andauern soll. Jung und Alt sind zur Karnevalseröffnung in Ramsloh eingeladen.

Weitere Nachrichten:

Karnevalsgesellschaft | KVG

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.