• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehrere Unfälle auf A28 und A293
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Verkehrschaos Um Oldenburg
Mehrere Unfälle auf A28 und A293

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Neuer Name für Blasorchester

22.11.2016

Neuscharrel Das Jugendblasorchester (JBO) Neuscharrel soll künftig Musikverein Neuscharrel heißen. Darauf einigten sich am Freitagabend die Mitglieder während der Generalversammlung im Übungsraum in Neuscharrel. Wie der erste Vorsitzende Frank Ewen sagte, sei der Name nicht mehr zeitgemäß. Zur Wahl standen „Blasorchester Neuscharrel“ und „Musikverein Neuscharrel“. Die Mehrheit entschied sich dann für Letzteres. Nun werden die rechtlichen Schritte für den Namenswechsel eingeleitet sowie die Embleme, Schilder und Schriftzüge dementsprechend geändert.

Neben der Satzungsänderung war ein wichtiges Thema die Uniform. Es gab immer wieder Beschwerden, weil die Jacken oder Hosen nicht mehr sitzen und viele Musiker sich darin unwohl fühlten. So einigte man sich darauf, die Jacken und das hellblaue Hemd als Erkennungszeichen beizubehalten, in Kombination mit einer schwarzen Stoffhose und schwarzen Schuhen. Die Hosen kann sich nun jeder selber besorgen. Jacken sind noch im Lager vorhanden, sodass eventuell die Größe noch getauscht werden könnte.

Im vergangenen Jahr wurde vom JBO einiges bewerkstelligt. Der Notenraum wurde renoviert und fertiggestellt. Eine Querflöte, eine Posaune und ein komplettes Schlagzeug wurden angeschafft. Insgesamt hatten die Musiker mit Auftritten und Übungsabenden 62 Veranstaltungen. Die höchste Teilnahme daran hatte Christian Heyens mit 60 Mal, Frank Ewen war 59 Mal und Roswitha Brandt 56 Mal anwesend.

Den Kassenbericht stellte vertretungsweise Agnes Meyer vor. Kassenführer Marcel Meemken hält sich noch in den USA auf. Die Kassenprüfer Thomas Knipper und Heino Reiners bescheinigten ihr eine einwandfreie Kassenführung. Im nächsten Jahr werden Bernd Kuper und Heinz Stammermann dieses Amt übernehmen.

Dirigent Marco Herzig hob den Auftritt beim Kreisfeuerwehrtag in Altenoythe als einen musikalischen Höhepunkt hervor. „Wir haben dort sehr gut gespielt“, sagte er. Doch es hätte noch ein wenig besser sein können. „Wir müssen unsere Erfolge hart erarbeiten. Darum ist es wichtig, dass zu den Übungsabenden alle kommen.“

Der Vorsitzende des Kreismusikverbandes Cloppenburg, Martin Engbers, ehrte für zehnjährige Mitgliedschaft Marcel Meemken und Annika Bley. Da beide verhindert waren, wird dies nachgeholt. Ein großes Dankeschön erhielt der Verein vom Vorsitzenden des Männergesangvereins (MGV), Heinz Olliges, für die Unterstützung beim Jubiläum des MGV und dem Bundessängerfest in Neuscharrel.

Ewen bedankte sich beim Vorstand, dem Dirigenten und den Musikern für die gute Zusammenarbeit. Und zum Schluss gab er ihnen noch die Aufgabe mit auf den Weg, einen Nachfolger für ihn zu finden. Er werde im nächsten Jahr bei den Vorstandswahlen nicht wieder antreten. „Wir haben schon ein gutes, verjüngtes Team und dann ist es an der Zeit, Platz zu machen“, sagte Ewen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.