• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verzögerungen bei Zustellung  der NWZ: E-Paper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 34 Minuten.

In Eigener Sache
Verzögerungen bei Zustellung der NWZ: E-Paper freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Lachende Akteure seit 25 Jahren

23.02.2018

Neuscharrel In Neuscharrel kommt es in diesem Jahr zu einem Theaterjubiläum. Bereits seit 25 Jahren, genaugesagt seit dem 5. März 1994, bringen die Laienschauspielerin in Neuscharrel ihr Publikum jährlich mit immer neuen plattdeutschen Lustspielen zum Lachen.

Begonnen hat alles mit der Laienspielgruppe des Frauenchors St. Ludger Neuscharrel. Zusammen mit einigen weiteren Akteuren führte die Gruppe die plattdeutsche Komödie „Dat Wieverregiment„ im Jugendheim in Neuscharrel auf. Damals, am 5. März 1994, waren auf der Bühne Martin Engbers, Thekla Brake, Marita Heyens, Roswitha Schade, Mechthild Engbers, Gerold Fuhler und Bernd Eilers zu sehen. Elisabeth Fuhler war die Souffleuse. Für die Maske war Irmgard Sonntag zuständig. Auch Spielleiter Heinrich Eilers hatte bei der Vorbereitung ganze Arbeit geleistet.

Die NWZ berichtete am 11. März 1994 ebenfalls von der Theateraufführung der Laienspielgruppe. „Wenn sich selbst die Schauspieler auf der Bühne ab und zu das Lachen nicht verkneifen konnten, kann man sich vorstellen, wie erst das Zwerchfell der Besucher strapaziert wurde“, schrieb Norbert Freisel vor mittlerweile fast 25 Jahren.

alles zu „Een pikante arfschop“

Die Premiere von „Een pikante Arfschop“ findet am 3. März um 15 Uhr im Jugendheim Neuscharrel für Senioren statt. Anmeldungen bei Thekla Brake unter Telefon  04493/ 912334 oder Roswitha Schade unter Telefon  04493/1287.

Die zweite Vorstellung findet am Sonntag, 4. März, um 10 Uhr mit einem Frühstück statt. Anmeldungen dafür nur bei Thekla Brake.

Weitere Aufführungen sind am Samstag, 10. März, um 20 Uhr, am Sonntag, 11. März, um 18 Uhr sowie am Samstag, 17. März, um 20 Uhr.

Schon seit 1998 agiert nun eine eigenständigen Theatergruppe in Neuscharrel. Als Spieler der ersten Stunde sind auch heute noch Thekla Brake, Roswitha Schade, Bernd Eilers und Marita Heyens dabei. In diesem Jahr wird es zwei zusätzliche Aufführungen geben. Insgesamt kommt es im März zu fünf Vorstellungen (siehe Infobox). Nach der letzten Aufführung am 17. März soll es zum 25-jährigen Jubiläum im Jugendheim eine Feier mit DJ geben.

Gespielt wird die Komödie „Een pikante Arfschop“ der Autorin Uschi Schilling, die Wolfgang Binder ins Plattdeutsche übersetzt hat. Sie wird die Zuschauer kräftig zum Lachen bringen. Das ist garantiert, denn schon bei den Proben der Komödie geht es heiter zu.

Stöbern Sie in über 70 Jahren Zeitgeschichte in unserem NWZ-ePaper Archiv.

NWZ-ePaper Archiv
Stöbern Sie in über 70 Jahren Zeitgeschichte in unserem NWZ-ePaper Archiv.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.