• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Weihnachtsmarkt: Nikolaus besucht Markhauser Kinder

06.12.2012

Markhausen Zum Advents- und Weihnachtsmarkt lädt der Aktionskreis des Heimatvereins Markhausen am zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, ein. Der Markt findet ab 14 Uhr auf dem Platz an der Begegnungsstätte in der Ortsmitte von Markhausen statt.

Die ehrenamtlichen Helfer des Aktionskreises versprechen den jungen und älteren Besuchern auch in diesem Jahr wieder einen Markt, der mit großer Unterstützung der örtlichen Vereine und seinen traditionellen Angeboten auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmt. Zum fünften Mal ist in diesem Jahr der Aktionskreis des Heimatvereins für den Markt verantwortlich. Er hat diese Aufgabe vom Handels- und Gewerbeverein (HGV) Markhausen übernommen, der den Advents- und Weihnachtsmarkt über viele Jahre organisiert hatte. In dem jetzigen Aktionskreis sorgen Brigitte Schüürmann, Willi Bregen, Günther Geuter, Stephan Hinrichs, Günter Bohlsen und Dr. Matthias Rolfs für die Organisation des Marktes. Sie haben für die Besucher wieder ein Programm auf die Beine gestellt, das vielen Interessen gerecht wird. Brigitte Schüürmann: „ Es gibt für alle Altersschichten etwas. So kommt natürlich der Nikolaus am Nachmittag zu den Kindern. Die Erwachsenen können sich dann bei einem Glas Glühwein aufwärmen.“

Die Kinder können am Sonntag in Markhausen außerdem ihre Runden auf einem Karussell drehen. Ganz besonderen Wert legt der Aktionskreis auf die Beteiligung der Markhauser Vereine. So wird der Gesangverein Glühwein ausschenken, die Kolpingfamilie Bratwürste grillen, der Schützenverein den Getränkeausschank übernehmen und der Sportverein eine Cocktailbar betreiben. Das Deutsche Rote Kreuz veranstaltet ein Wurstknobeln, die Landjugend druckt spezielle Grußkarten zum Fest.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Musikverein Markhausen spielt von 15 bis 16 Uhr auf. Die Landfrauen servieren Kaffee und Kuchen. Im Keller der Begegnungsstätte werden festlich dekorierte Tafeln und Weihnachtsbäume ausgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Markhausen stellt ihre Räume für einen Basar zur Verfügung. Hier finden die Besucher viele handwerkliche Arbeiten, Geschenkartikel, Weihnachtsdeko, Schmuck, Honig oder Handarbeiten.

Für Unterhaltung sorgen eine Hip-Hop-Gruppe und die Einrad-Gruppe aus Markhausen. Der Erlös des Advents- und Weihnachtsmarktes Markhausen geht wieder an die beteiligten Vereine und Gruppen. Stephan Hinrichs vom Aktionskreis: „Das ist eine gute Sache. So haben die Vereine etwas von ihrem Engagement zugunsten der Allgemeinheit und können das Geld in ihre Vereins- oder Jugendarbeit stecken.“


Mehr Weihnachtliches unter   www.nwzonline.de/weihnachtszeit 

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.