• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Chor „Voices“ freut sich über Nikolausmarkt-Erlös

30.11.2018

Nikolausdorf Freuen konnte sich jetzt der Chor „Voices“: Während der Probe für das am 16. Dezember stattfindende Adventskonzert bekamen die Sängerinnen Besuch vom Sprecher der Nikolausgemeinschaft, Wolfgang Engelmann, der ihnen aus dem Erlös des letztjährigen Nikolausmarktes eine Spende überreichte.

Auf der diesjährigen Jahresversammlung hatten die etwa 40 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer diese Spende so beschlossen. Zudem wird der jährliche Zuschuss für die Pflege des Geländes rund um das Kriegerehrenmal erhöht. Auch die Flüchtlingskinder der Gemeinde Garrel erhalten wieder eine kostenlose Nikolausüberraschung. Im vergangenen Jahr wurde bereits die Weihnachtsbeleuchtung in Nikolausdorf ausgebaut und der örtliche Kindergarten mit Spielgeräten unterstützt.

Bons für Tüte

Bons für eine handgepackte Nikolaustüte können bis zum 3. Dezember in den Verkaufsstellen erworben werden: Garrel: Papier & Mehr Westerhoff, Hauptstraße (Post), Helga Krogmann („Ihre Kette-Markt“, Danziger Str. 17); Nikolausdorf: Gastwirtschaft Fleming; Beverbruch: Geschäft Heinrich Bert und Gastwirtschaft Witte-König; Petersdorf: Bäckerei Burrichter.

Auf der Versammlung hatte der Vorstand der Nikolausgemeinschaft, zu dem auch Helmut Vossmann und Bettina Jonath gehören, den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz beim Nikolausmarkt 2017 gedankt. Weit mehr als 1200 Menschen waren gekommen und hätten ein paar wunderschöne Stunden auf dem Nikolausmarkt verbracht. Zudem wurde an den Ausflug anlässlich des Jubiläums der Nikolausgemeinschaft im vergangenen Jahr erinnert: Bei beachtlichem Seegang hatten sich die Nikolausdorfer auf die Nordsee gewagt und waren froh, dass der Heilige Nikolaus der Patron der Seefahrer ist.

Wie in jedem Jahr werden sich am 6. Dezember ab 16 Uhr die Tore des Nikolausmarktes im und um das Pfarrheim in Nikolausdorf öffnen. Als Höhepunkt steht auch das im vergangenen Jahr sehr gut angenommene Karussell wieder zur Verfügung. Um 17 Uhr wird dann der Heilige Bischof Nikolaus mit seinem Gefolge auf der Bühne begrüßt, dann zum letzten Mal von Wolfgang Engelmann. Auf der Jahresversammlung erläuterte er, aus familiären und zeitlichen Gründen nach diesem Jahr nicht mehr für die Aufgabe als Sprecher der Nikolausgemeinschaft zur Verfügung zu stehen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.