• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Es Ist Eine Tradition Im Nikolausdorf: Dem Nikolaus einen warmen Empfang bereitet

07.12.2018

Nikolausdorf Hunderte strahlender Kinderaugen empfingen am Donnerstagabend den Nikolaus in seinem Heimatort Nikolausdorf und bereiteten ihm, seinen Engeln und Knecht Ruprecht einen herzlichen Empfang. Wolfgang Engelmann von der Nikolausgemeinschaft, der den Empfang zum letzten Mal organisierte, zählte rund 1000 Besucher aus der gesamten Region auf dem Platz beim Pfarrheim in Nikolausdorf.

Standesgemäß fuhr der Rauschebart in der Kutsche vor – für den Schlitten fehlte es an Schnee. Der 25-köpfige Nikolauschor unter der Leitung von Anna Ostendorf, der seit einigen Monaten den Auftritt vorbereitet hatte, hieß den Heiligen Bischof mit „Sei gegrüßt lieber Nikolaus“ und anderen adventlichen Liedern willkommen.

Einige Kinder hatten ein Gedicht einstudiert, das sie vortrugen. Dafür gab es viel Lob vom Nikolaus. Ein lautstarkes fast einstimmiges „Ja“ aus allen Kindermündern erhielt er auf seine Frage, ob denn auch alle lieb gewesen seien.

Den Heiligen Mann in seiner Heimatgemeinde willkommen hießen auch Pastor Paul Horst und Pater Thomas von der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist sowie Bürgermeister Andreas Bartels. Letzterer zollte auch der Nikolausgemeinschaft Respekt für die Organisation des Nikolausmarktes.

Der Markt rund um das Pfarrheim hatte schon ab 16 Uhr seine Türen geöffnet: In vorweihnachtlich geschmückten Buden verkürzten Kinderpunsch oder Kakao, Glühwein oder Grog, dazu Pommes, Bratwurst, Pilze und gebrannte Mandeln die Wartezeit.

Im Pfarrheim tischten Nikolausdorfer Bürger Kaffee und Kuchen auf.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.