• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kirche: Bischof Heinrich Gast auf Nikolausdorfer Pfarrfest

10.08.2018

Nikolausdorf „Miteinander – Füreinander“ – unter diesem Motto steht das Pfarrfest in Nikolausdorf, das wie in jedem Jahr am dritten Sonntag im August gefeiert wird. Am Sonntag, 19. August, ist es wieder soweit. Los geht es um 10.15 Uhr mit dem Hochamt hinter der „Herz-Jesu-Kirche“. Der Gottesdienst wird mitgestaltet vom Musikverein Beverbruch, der auch zum anschließenden Frühschoppen aufspielen wird. Bischof Heinrich Timmerevers wird das Pontifikalamt halten.

Seit mehr als 40 Jahren trifft sich die Nikolausdorfer Bevölkerung rund um den Kirchturm, um miteinander einen schönen Tag zu verbringen.

Um 12 Uhr gibt es dann Erbsensuppe und weitere Leckereien. Die Karten für die Erbsensuppe können im Vorfeld erworben werden. Die Messdiener sind dazu in der kommenden Woche unterwegs im Kirchdorf.

Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrheim. Viele Stände gehören zum Angebot, und eine kleine Attraktion wird es am Nachmittag auch noch geben, verraten die Verantwortlichen im Vorfeld. Sie freuen sich auch auf viele nette Gespräche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.