• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Museumstag: Oldenburgerin genießt das Treideln

18.05.2010

ELISABETHFEHN Das hätte sich Hanna Brunkhorst aus Oldenburg nicht träumen lassen. Eigentlich wollte sie mit ihrer Oldenburger Liegeradfahrergruppe nur eine Pause beim Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn einlegen. Doch dann lernte sie das Treideln nicht nur in der Theorie, sondern gleich auch in der Praxis kennen: Das Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn hatte am Sonntag zum Internationalen Museumstag nicht nur das Museum für die Besucher geöffnet, sondern bot den Gästen die Möglichkeit, einmal in der Museumswieke zu „treideln“.

Dazu gab es fachkundige Anweisungen vom Vorsitzenden des Fluss- und Kanalschiffervereins Elisabethehn, Egon Buß, und Berthold Geesen vom Museum. „Das Schiffziehen hat mir richtig Freude bereitet und war gar nicht so anstrengend. Vom Treideln hatte ich noch nie vorher etwas gehört“, sagte die Oldenburgerin. „Ja, ja, die Tjalk ist ja auch nicht mit Torf, sondern nur mit „leichten“ Besuchern beladen“, erwiderte Buß schmunzelnd. Derweil hatte Heiko Stebbe aus Lübeck das Steuer ergriffen.

Ihr Glück beim Treideln versuchte auch Monika Ebert aus Dormagen. Am Museumstag wies Buß darauf hin, dass für Tjalk „Jatina“ eine Interessengemeinschaft gegründet werden soll. Hintergrund der Gründung ist, dass man die Tjalk wieder flott machen möchte. Insbesondere zur 75-Jahr-Feier des Küstenkanals. Wer Interesse hat, kann sich im Museum unter Telefon  04499/2222 melden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.