• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lufthansa streicht alle Flüge von und nach China
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Corona-Virus
Lufthansa streicht alle Flüge von und nach China

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Orchester für CD ins Studio

01.02.2011

BöSEL Marion Kock ist „Musikerin des Jahres“ beim Niedersachsen Sound Orchester (NSO) Bösel. Mit diesem Titel wurde sie am Wochenende auf der gut besuchten Generalversammlung des Orchesters ausgezeichnet.

Marion Kock ist seit sechs Jahren im NSO aktiv und spielt Posaune. „Marion hat diese Auszeichnung verdient. Sie hat trotz gesundheitlicher Probleme am Gala-Abend teilgenommen und hat Maria Gründing bei der Organisation der Weihnachtsfeier tatkräftig unterstützt“, hob Dirigent Heinrich Lübben in der Laudatio hervor.

Vor Beginn der Generalversammlung stärkten sich die Musiker an einem Frühstücksbüfett. „Hinter uns liegt ein erfolgreiches Jahr mit vielen Auftritten“, blickte Geschäftsführer Willibald Lübben zurück. Dazu gehörten das Frühlingskonzert in Bösel, Konzerte zum Spargelessen in Hamburg, bei der „Rhodo “in Westerstede, in den Niederlanden, auf der Landesgartenschau in Bad Essen und beim Gala-Abend in Friesoythe.

Die Geselligkeit im Orchester wurde mit dem Maigang und einer Urlaubsfahrt nach Ungarn gepflegt. Zufrieden zeigte sich Dirigent Heinrich Lübben: „Wir sind gut aufgestellt.“ Die Auftritte mit den Sängern würden gut angenommen. „Wir können noch Nachwuchs gebrauchen“, wünschte er sich. Wer Interesse hat – egal ob ausgebildete oder noch nicht ausgebildete Musiker – kann sich bei Heinrich Lübben (Telefon  04494/1433) melden.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurde Anne Lübben geehrt. Einstimmig wurde der gesamte Vorstand bestätigt. Erster Geschäftsführer bleibt Willibald Lübben, zweiter Vorsitzender Andre Looschen, Dirigent Heinrich Lübben, Kassierer Markus Speckmann, Schriftführerin Carina Lübben, Instrumentenwart Dirk Nienaber, Werbung Stefan Lübben und Matthias Brauch sowie Notenwart Saman Saidian.

Auch für dieses Jahr haben die Musiker einiges vor. Im Mittelpunkt steht dabei die Aufnahme einer neuen CD. Drei Titel sind bereits eingespielt, vom 20. bis 22. Mai geht es im Studio in Bremen weiter.

Folgende Auftritte sind bereits fest terminiert: 8. Mai in Scharrel, 29. Mai in Ladbergen, 18. Juni in Löningen, 3. Juli beim Landeskulturfest in Damme, 6. August Open-Air-Konzert in Barßel und am 21. August in Dangast, 7. August beim Skippertreffen in Leer und am 19. November bei einem Benefizkonzert für das SOS-Kinderdorf in Lüdenscheid.

Gleich zwei Gala-Abende finden in Friesoythe (9. und 12. Dezember) statt. Natürlich werden die Musiker auch wieder das dreitägige Böseler Schützenfest musikalisch begleiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.