• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Per Dampflok zurück in die Eisenzeit

05.09.2012

Friesoythe Der Countdown läuft: Am Wochenende, 14. bis 16. September, wird in Friesoythe das Eisenfest gefeiert. Drei Tage lang geht es zwischen Schmiedewettbewerben, Shows, musikalischen Höhepunkten und der erstmalig stattfindenden Oldtimer-Rallye heiß her. Während die Autobesitzer mit ihren Schmuckstücken durch die Stadt rollen, müssen alle Anderen ebenfalls nicht auf eine historische Fahrt verzichten.

Am Sonntag, 16. September ist ein Sonderzugverkehr der Museumseisenbahn zwischen Cloppenburg und Friesoythe eingerichtet. Per Dampflok geht es auf der 100 Jahre alten Bahnstrecke von Cloppenburg ab 12.15 Uhr los. Über Bethen um 12.25 Uhr, Staatsforsten, ab 12.35 Uhr, Garrel um 12.55 Uhr und Bösel ab 13.15 Uhr erreichen die Passagiere dann um 13.30 Uhr Friesoythe. Auf gleicher Strecke zurück geht es nach einem ereignisreichen Tag in der Eisenstadt um 18.15 Uhr. Via Bösel um 18.35 Uhr, Garrel ab 18.50 Uhr, Staatsforsten um 19.05, und Bethen ab 19.15 Uhr beendet die Museumseisenbahn ihre Sonderfahrt um 19.35 Uhr in Cloppenburg.


Mehr Infos zu Fahrten und Kosten unter   www.museumseisenbahn-friesoythe-cloppenburg.de 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.