• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Start mit Parade der Flaggen

31.08.2017

Petersdorf Auch in Petersdorf werden die Euro-Musiktage gefeiert. Bereits am Mittwoch, 6. September, am Tag vor der offiziellen Eröffnung, geht es in Petersdorf mit der traditionellen Flaggenparade beim Löwenfestsaal los. Beginn ist hier um 19.30 Uhr. Anschließend ist gemütliches Beisammensein im Löwenfestsaal angesagt. Die Dorfschmücker treffen sich bereits um 18 Uhr und geben dem Ort das passende Outfit. Das Blasorchester der Sekundarschule „Ljuben Karawelov Kopriwschtiza“ und die Modern-Dance-Group „Farbige Träume““, Gruppen aus Bulgarien, werden in Petersdorf übernachten.

Am Freitag, 8. September, gegen 11 Uhr, wird es ein kleines Konzert beim Kindergarten in Petersdorf geben. Unter dem Motto „Petersdorf in Musik“ findet am Sonntag, 10. September, mit musikalischer Unterstützung der Malletband der Stadt Weener der musikalische Frühschoppen ab 10 Uhr statt. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Auch steht wieder ein Transfershuttle bereit, der die internationalen Gäste zum Festumzug nach Bösel fährt. Der startet um 14 Uhr. Eröffnet werden die Euro-Musiktage am Donnerstagabend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.