• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Konzert: Petersdorfer Chöre singen Adventslieder

25.11.2010

PETERSDORF Die Mitglieder des Kirchenchores Petersdorf können die Wiederholungen der acht Stücke, die sie auf dem diesjährigen Adventskonzert der Petersdorfer Chöre singen werden, gar nicht mehr zählen. Das Konzert findet am Sonntag, 28. November, ab 15 Uhr in der St. Peter und Paul Kirche in Petersdorf statt.

Die 17 Sänger üben seit Wochen für ihren Konzert-Höhepunkt des Jahres. „Es ist nicht immer einfach, bereits im Oktober Advents- und Weihnachtslieder zu üben – jedoch ist diese Zeit notwendig“, erklärt Chorleiter Adrian Langer, der den Chor seit neun Jahren leitet.

Auf dem Programm stehen viele bekannte Stücke, aber auch Neues ist zu hören. „In diesem Jahr wirkt zum ersten Mal auch eine Schola mit, die aus einzelnen Chormitgliedern zusammengesetzt ist. Sie trägt dazu bei, dass musikalische Abhebungen bestimmter Passagen deutlich zur Geltung kommen“, sagt Adrian Langer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seit einiger Zeit probt der Chor auch in der Kirche. „Mitunter ist das sehr kalt, aber für das optimale Ergebnis nehmen wir das gerne in Kauf“, so Liedermutter Gaby Nording.

Unter Konzertbedingungen probt seit vergangener Woche auch der Sing- und Spielkreis. Die 20 Kinder wirken ebenfalls beim Adventskonzert mit. „Am liebsten singe ich das Lied ,Ich wünsche mir zum heiligen Christ’, wegen des witzigen Textes und der tollen Melodie“, erzählt die elfjährige Vera Tapken. Sie gehört zu den älteren Kindern im Sing- und Spielkreis. „Die jüngsten Kinder bei uns sind erst drei Jahre alt. Die Kleinen singen in den Liedern oft nur einzelne Sätze oder den Refrain mit“, erzählt Maria-Anna Brinkmann, Chorleiterin seit über 15 Jahren.

Der Eintritt für das Konzert ist frei, die Chöre bitten um eine kleine Spende, die der Chorarbeit in Petersdorf zu Gute kommt. Im Anschluss an das Konzert verkauft die Frauen MC im Franziskusheim Kaffee, Waffeln und belegte Brote. Den traditionellen Glühweinstand wird es auch geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.