• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Advent: Petersdorfer Kirche wird zum Konzertsaal

29.11.2011

PETERSDORF Zur musikalischen Einstimmung auf die vorweihnachtliche Adventszeit luden am Sonntag der Kirchenchor sowie der Sing- und Spielkreis aus Petersdorf zu einem Advents-Konzert in die St.-Peter- und Paul-Kirche ein. Nach der Begrüßung durch Pastor Hubert Moormann startete der Sing- und Spielkreis unter der Leitung von Anna-Maria Brinkmann in den Konzertnachmittag.

Eindrucksvolle Stücke wie „Eine Tür“, oder „Sing and pray“ sorgten für großen Beifall unter den Anwesenden. Danach gab es Solo-Instrumentalvorspiele am Klavier. Die 13-jährige Annelene Sprock stellte ihr Können mit „Hark – The Herald Angels sing“ und der zehnjährige Simon Deeken mit dem Lied „Away in a Mager“ unter Beweis. Den Schluss der Piano- Solisten bildete Nikola Nording mit „The little negro“. Anschließend betrat der Petersdorfer Kirchenchor unter der Leitung von Adrian Langer die Bühne. Stimmungsvoll präsentierte er Stücke von Johann Sebastian Bach, als auch eine musikalische Version des Gebetes „Vater unser“.

Im Wechsel mit dem Sing- und Spielkreis brachte dieser das Publikum endgültig in vorweihnachtliche Stimmung. Mit Titeln wie „Das andere Weihnachten“ oder „Was bringt der Dezember“ ernteten die jungen Sängerinnen und Sänger großen Applaus des Publikums. Den Schluss des Konzertnachmittags bestritt der Kirchenchor. Er präsentierte das Lied „Tochter Zion“, in dem er das Publikum mitsingen ließ. Gänsehaut gab es beim letzten Stück „Laudate Dominum“ mit den Solistinnen Nikola Nording und Christine Deeken, die jeweils einen Solopart sangen. Am Ende gab es großen Applaus von einem Publikum, das vom Konzert begeistert war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Es war ein gelungenes Konzert und ich bin mit allen Leistungen sehr zufrieden. Es ist beeindruckend, was man mit einem 18-köpfigen Kirchenchor und dem Sing,- und Spielkreis auf die Beine stellen kann“, so Adrian Langer. Auch aus dem Publikum gab es sehr gute Resonanzen. „Es war ein wunderschönes Konzert, welches mich nun auf die Adventszeit vorbereitet hat“, so Marianne Wieczorek aus Petersdorf. Und Waltraud Cloppenburg ergänzte: „Die Leistungen der Solisten und der Kinder gefielen mir besonders gut. Das Konzert macht von Herzen froh für die Adventszeit“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.