• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Plastik soll Park verschönern

29.05.2013

Barßel Sie werden den Pinsel schwingen, mit kleinen Kindern Lieder singen oder alten Menschen Freude bringen: Über 7000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind im Bistum Münster bereits angemeldet zur großen Sozialaktion „72 Stunden – Uns schickt der Himmel“, die vom 13. bis 16. Juni erstmals in ganz Deutschland stattfinden wird. Mit dabei ist die Jugend der Kolpingfamilie Barßel. Die 20 jungen Leute haben sich dabei ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. In 72 Stunden möchten sie dem Bereich des ehemaligen Ehrenmales in Barßel im Gemeindepark hinter dem Rathaus ein neues Outfit verleihen. Der Vorsitzende der Barßeler Kolpingjugend, Christian Morthorst, hat seine Leute für das gute Vorhaben mobilisiert und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. „Mit Spaß und Engagement werden wir im Rahmen der 72-Stunden-Aktion dort anpacken, wo es sonst niemand tut, wo Geld oder die Bereitschaft, anderen unter die Arme zu greifen, fehlen“, so Morthorst.

Das gesamte Areal der ehemaligen Gedenkstätte wird neu hergerichtet. Dazu gehören auch die gärtnerischen Anlagen. An der Gedenkwand können die Besucher später auch Zitate Adolph Kolpings lesen. Geplant ist auch das Anbringen einer Kolping-Plastik. „Noch nicht ganz schlüssig sind wir uns, was mit den sieben hölzernen Kreuzen passiert. Der Zahn der Zeit hat am Holz genagt. Entweder werden die Hölzer ausgetauscht oder neu aus Stahl errichtet“, sagt der 29-jährige Morthorst.

Bei der Aktion hofft man auch auf Sponsoren. Sei es in Form von Barem oder Materialien. „Für das Abbauen der Kreuze brauchen wir einen Kran“, sagt Morthorst. Die Jugend habe bereits ein wenig Erfahrung mit solchen Aktionen. Vor zehn Jahren half man bei der Gestaltung des Kindergartens St. Anna mit. Ein Jahr später packte man beim Kindergarten Barßel an und vor gut vier Jahren wurde ein Haus der Kirchengemeinde Neuland entrümpelt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.