• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Prinzenproklamation künftig bei Galasitzung

22.10.2015

Ramsloh Auch künftig steht Michael Schmidt nach Umstrukturierungen in der Karnevalsgesellschaft (KVG) Ramsloh 1959 an deren Spitze. Auf der außerordentlichen Generalversammlung wurde er einstimmig wiedergewählt. „Ich werde alles dafür tun, dass die KVG künftig wieder mehr Akzeptanz erfährt und wir wieder mehr Vereinsmitglieder bekommen“, sagte Schmidt.

Wiederwahlen gab es zudem für den 2. Vorsitzenden Timo Reck (in Abwesenheit), Schatzmeisterin Eva Prahm, Schriftführerin Stefanie Schmidt, Kassierer Marc Cole, Fahnenträger Ralf Luttmann und Zeremonienmeister Steve Arndt. Seine Stellvertreterin wurde Heidrun Stratmann, Kassenprüfer sind Johann Janssen und Kerstin Bunger.

Wegen der umfangreichen Arbeiten als Kassierer wurde der Vorstand um den 2. Kassierer erweitert. Dieses Amt bekleidet künftig Frank Hillen. In der Session 2014/15 hatte die KVG keinen Sitzungspräsidenten. Kommissarisch wird aber erneut Karsten Fugel die Moderation der Karnevalssitzungen übernehmen.

Schmidt stellte den KVG-Mitgliedern die im Verein beschlossenen Umstrukturierungen vor. Künftig werde es keinen Eröffnungsball mehr geben, um die Kosten zu senken. Die Prinzenproklamation werde ab sofort auf der Galasitzung erfolgen, so Schmidt. Ferner sei die KVG dem Karnevalsverband Niedersachsen und dem Deutschen Bund der Karnevalsvereine beigetreten. „Durch diese Beitritte erhoffen wir uns Vorteile und viele Vergünstigungen für unseren Verein“, sagte Schmidt. Ein weiterer Schwerpunkt solle die Mitglieder- und Sponsorenwerbung sein.

Bedauert wurde vom Vorsitzenden, dass die Teilnahme am Krammarkt aufgrund der „katastrophalen Organisation des Veranstalters“ für die KVG sogar einen Verlust eingebracht habe. Er hatte dem Verein einen Platz an der Hauptstraße zugewiesen, obwohl der Flohmarkt dort nicht stattfand. Man versuche, diesen Verlust nun wieder hereinzubekommen.

Beim Ausblick auf die Session 2015/2016 rief Schmidt die Mitglieder zum Rathaussturm am 7. November auf. Der Karneval findet vom 29. bis 31. Januar statt. Das Programm stellte Fugel vor. Zu kurz gekommen seien in den vergangenen Jahren die Büttenreden: das soll in 2016 anders werden. So sollen auf dem Galaabend heimische Büttenredner und beim Kinderkarneval „Frank und seine Freunde“ aus Osnabrück für Stimmung sorgen. Weitere Neuerungen wird es beim Festumzug geben. Die Lautstärke beim Festumzug soll durch die überlaute Musikbeschallung eingegrenzt werden.

Teilnehmen wird die KVG auch am Karneval der Raiffeisenbanken in der Stadthalle Cloppenburg am 23. Januar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.