• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Rsc: Radler auch zu Fuß ganz gut unterwegs

20.02.2015

Thüle Über mehr als 100 Teilnehmer an dem Wintergang mit anschließendem Kohlessen freute sich das Vorstandsmitglied des Radsportclubs (RSC) Thüle, Rolf Schrandt. Der Spaziergang führte zunächst entlang eines mit Fackeln ausgeleuchteten Waldweges und weiter durch verschiedene Ortsteile. Für die musikalische Begleitung sorgte Paul Elberfeld mit seinem Akkordeon. Nach einem rund einstündigen Marsch war der Lindensaal des Vereinsheims Möller das Ziel.

Hier begrüßte Vorsitzender Antonius Rolf-Wittlake die Wanderer sowie 30 weitere Gäste, die sich den Marsch erspart hatten. Den Festbesuchern wurde ein deftiges Grünkohlmenü serviert. Losglück hatte Renate Rolf-Wittlake, die sich als Kohlkönigin feiern lassen konnte.

Traditionell nutzen die Radsportler das Kohlessen auch für Ehrungen. Ausgezeichnet wurden Jonny Schütte (35-jährige Mitgliedschaft), Georg Herding (30 Jahre) sowie Alfred Grothaus und Heinz Brinker (beide 25 Jahre). „Alle stehen für viel Engagement und haben gemeinsam rund 100 Jahre ehrenamtliche Tätigkeiten zugunsten des Vereins erbracht“, lobte Rolf-Wittlake. Die silberne Ehrennadel erhielt Heribert Ideler für langjährige Vorstandsarbeit. Er leitete den Verein von 2006 bis 2014 als Vorsitzender, war mehrere Jahre als Pressewart tätig und engagiert sich heute noch für den RSC.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere silberne Ehrennadeln gingen an Heiko Stuntebeck für seine langjährige Vorstandsarbeit als Veranstaltungsleiter, Helmut Kuhlen, der nach 25-jähriger Tätigkeit als Kassierer aufhörte, sowie Günter Möller, der sich als Vereinswirt um den Verein verdient gemacht hat und seit 35 Jahren Kassierer ist. Als häufigste Teilnehmer an den 19 Thüler-Fahrrad-Treff-Touren wurden Hans Büter (17 Mal dabei) und Hans-Hermann Rudolf (15) belobigt.

Ein Unterhaltungsprogramm bot viel Kurzweil und Abwechslung. Für Lacher sorgte Bernd Behrens-Meyer aus Garrel, der den Komiker Heinz Erhard imitierte. Eine Diashow mit über 300 Bildern erinnerte ans Volksradfahren, an Familientouren und Thüler-Fahrrad-Treffen. Schnell verkauft waren die Lose für die große Tombola.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.