NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Ausschüttung: „Raiba“ spielt schon Christkind

18.12.2015

Garrel Immer zum Jahresende schüttet die Raiffeisenbank Garrel die Reinerträge aus dem VR-Gewinnsparen (rund 16 300 Euro) und den Zweckerträgen aus der bankeigenen Stiftung (rund 9000 Euro) aus. Unter dem Motto „Aus der Region für die Region“ werden in diesem Jahr 31 gemeinnützige Institutionen und Vereine in der Gemeinde Garrel unterstützt. Am Donnerstag übergaben die Bankvorstände Ludger Ostermann und Franz-Josef Behrens die Mittel, um „beispielhafte, ehrenamtliche Aktivitäten unserer Institutionen und gemeinnützigen Vereine“ zu unterstützen.

Seit der Gründung der Stiftung der Raiffeisenbank Garrel im Jahr 2000 wurden 393 164 € ausgeschüttet, erinnerte Ludger Ostermann, der die Stiftungsorgane und insbesondere den Stiftungszweck der Stiftung Raiffeisenbank Garrel vorstellte.

In diesem Jahr gehen rund 25 500 Euro an: Kinderchor Ohrwürmer Nikolausdorf (Chorkleidung) 200 Euro, Reha-Sportverein Garrel (Anschaffung von Bällen, Flexbändern und Wurfringen) 300 Euro, Spielmannszug Garrel (Zuschuss für Akustikdecke) 1000 Euro, Jugendabteilung des BV Varrelbusch (für Minitore und mobiles Kopfballpendel) 500 Euro, Sportanglergruppe Garrel (Zuschuss für Aufsitzmäher) 500 Euro.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spiegelwand für DJK

Die DJK Garrel erhält 1000 Euro für die Anschaffung einer Spiegelwand, der Tennisclub Nikolausdorf-Garrel 1000 Euro als Zuschuss für die Renovierung des Sanitärtraktes, die Radsportgruppe Garrel 500 Euro für die Anschaffung von Windjacken, der BV Varrelbusch 500 Euro für zwei große Tore, der Oldtimerclub Nikolausdorf 500 Euro für die Anschaffung von Baumaterial, die Jugendfußballabteilung des BV Garrel 1000 Euro für Bälle für zehn Jugendmannschaften und zwei Trikotsätzen, der Spielmannszug Kellerhöhe 500 Euro für Uniformen.

1000 Euro für Pfarrheim

Der Kirchengemeinde St. Johannes Baptist wird ein Zuschuss für den Neubau des Pfarrheims in Nikolausdorf in Höhe von 1000 Euro gezahlt und 500 Euro für die Anschaffung eines Minibaggers für den Friedhof. Die Johanniter-Unfallhilfe erhält 500 Euro für die Anschaffung eines AED- Defibrillators. 1000 Euro gehen an die Kolpingfamilie Garrel für die Erweiterung des Kolping-Freizeit-Zentrums Pastorenbusch. Ein Zuschuss in Höhe von 500 Euro für die Erstausstattung der Betreuung in Beverbruch geht an den Bürgerverein, in Uniformen investiert der Schützenmusikzug Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor 500 Euro.

Der Kunst- und Kulturkreis Garrel erhält 1000 Euro für die Durchführung von kulturellen Veranstaltungen, der Männergesangverein Nikolausdorf 500 Euro als Zuschuss für ein E-Piano und der SV Nikolausdorf-Beverbruch ebenfalls 500 Euro für die Anschaffung von Trainingsanzügen. 500 Euro gehen ferner an die St.-Dominikus-Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor für die Sanierung des Schießkanals. Die Lebensmittelausgabe Carla erhält einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro für die Weihnachtspakete-Aktion, der BV Garrel 500 Euro als Zuschuss für das Trainings- und Freizeitzeltlager auf Ameland 2016. Eine Trompete und eine Querflöte will der Musikverein Garrel für 1000 Euro anschaffen, und 500 Euro bekommt die DLRG Garrel für den angeschafften Bulli.

Ferner gehen 500 Euro an den TuS Falkenberg (Wasseranschluss), 500 Euro an den Musikverein Falkenberg (Musikinstrumente), 1000 Euro an das Partnerschaftskomitee Bléré (Errichtung einer Boulebahn) und 500 Euro an die Handballabteilung des BV Garrel (Schiedsrichterausstattung).

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.