• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kirche dankt freiwilligen Helfern mit speziellem Tag

28.06.2019

Ramsloh Den Ehrenamtlichen danken und ihnen zeigen, dass ihre Arbeit wertgeschätzt wird. Darum geht es der katholischen Kirchengemeinde St. Jakobus am Sonntag, 25. August. Zum ersten Mal seit Bestehen der Pfarrei für das gesamte Saterland – elf Jahre – lädt die Kirche alle Ehrenamtlichen zu einem Ehrenamtstag ein.

„Hier sind alle angesprochen, die sich – egal in welcher Weise – in die Kirchengemeinde mit einbringen“, betont Pfarreiratsvorsitzender Georg Pugge. Damit seien beispielsweise auch Helfer gemeint, die sich ein oder zweimal im Jahr beteiligen: „Krippenbauer und Erntekranzgestalter oder diejenigen, die zur Firmung die Fahnen aufhängen, gehören auch dazu“, führt Pugge weiter aus.

Pfarrer Ludger Fischer vergleicht den Ehrenamtstag mit dem Pfarrfest, wo auch alle eingeladen sind, die sich einbringen: „Wir können gar nicht ganz genau fassen, wie viele ehrenamtliche Helfer wir haben. Ganz viele sind beispielsweise sofort dabei, wenn es darum geht, einen Kuchen zu backen“, erklärt Fischer. Marienschwester Aniéla ergänzt: „Wir laden auch diejenigen ein, die im Hintergrund helfen und sich oft nicht angesprochen fühlen.“

Unter dem Motto „Miteinander – Füreinander“ beginnt der Tag um 14 Uhr mit einem gemeinsamen Singen von Volks- sowie Kirchenliedern in der Kirche St. Peter und Paul in Scharrel. „Dadurch entsteht schon eine besondere Stimmung, weil die Leute etwas gemeinsam tun“, betont Fischer. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen, voraussichtlich im Bonifatiushaus: „Je nach Anzahl der Teilnehmer wird entschieden, in welche Räumlichkeiten wir einladen“, erklärt Pugge.

Zum Organisationsteam gehören neben Pugge, Fischer und Schwester Aniéla auch Schwester Elsmarie, Georg Wallschlag, Sabine Kanne, Karla Oltmanns, Marlies Hinrichs und Susanne Brüggemann.

Während der Kaffeetafel wird Dr. Heinrich Dickerhoff aus der Märchenkiste erzählen und der Heinz-Erhardt-Imitator Bernhard Meyer aus Garrel die Gäste unterhalten. Gegen 18 Uhr folgt dann eine kleine Andacht mit Pfarrer Fischer , ehe der Tag mit einem gemütlichen Grillen endet.

„Ziel dieses Tages ist auch, den Austausch der Ehrenamtlichen untereinander zu fördern“, betont Fischer. Pugge ergänzt: „Deswegen gibt es nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch ein Programm, um den Leuten etwas mitzugeben.“

Damit das Organisationsteam planen kann, ist der Anmeldeschluss bereits zwei Wochen vor der Veranstaltung am Samstag, 10. August. Anmeldungen werden im Pfarreiamt, Markstraße 1 in Ramsloh, oder unter Telefon  04498/707 730 entgegen genommen. Das Banner wird am 29. Juli vor der Kirche aufgehangen.

Nils Coordes Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.